2022

Namibia braucht weit mehr Geld für Grünen Wasserstoff

todayNovember 16, 2022

Hintergrund
share close

Namibia braucht vermutlich weitaus mehr Geld, um seine Ambitionen des Grünen Wasserstoffs zu realisieren. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Analysefirma McKinsey mit der Africa Green Hydrogen Alliance hervor, berichtet der Namibian. Demnach benötigen die Länder Ägypten, Kenia, Marokko, Mauretanien, Namibia und Südafrika bis zum Jahr 2050 bis zu 15 Billionen Namibia Dollar. Hierbei läge der Bedarf bis 2030 bei allein 100 Milliarden Namibia Dollar pro Jahr. Der Betrag steige danach deutlich an. Positiv sei, dass das Bruttoinlandsprodukt dieser Staaten um 2,2 Billionen pro Jahr bis 2050 steigen würde und mehr als vier Millionen Jobs geschaffen werden können.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

PDM und IPC haben mit Wahlkampf für 2024 begonnen

Die Oppositionsparteien PDM und IPC haben bereits mit ihrem Wahlkampf für die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen im Jahr 2024 begonnen. Dies wurde von politischen Analsystem ausdrücklich begrüßt, heißt es im Namibian. Es sei eine komplett neue Strategie von Oppositionsparteien im Land, dass man frühzeitig mit der Mobilisierung beginne. Zudem würden die beiden Parteien in den kleinsten Dörfern des Landes mit ihrer politischen Agenda beginnen, um arme Menschen anzusprechen, die nach mehr […]

todayNovember 16, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.