2022

Neuer Haushalt: Bildung, Gesundheit und Verteidigung

todayFebruar 24, 2022

Hintergrund
share close

Finanzminister Ipumbu Shiimi hat heute den Haushalt für das Finanzjahr 2022/2023 vorgestellt. Insgesamt stehen die zu erwartenden Haushaltsausgaben bei N$ 70,8 Milliarden. Die Staatsverschuldung steigt damit nach Angaben des Finanzministers auf N$ 140 Milliarden, oder 71 Prozent des Bruttoinlandprodukts. Allein über N$ 9 Milliarden werden zur Schuldentilgung benötigt. Darüber hinaus gehen fast 20 Prozent des neuen Haushaltes an das Bildungsministerium, das mit rund N$ 14,1 Milliarden, dass mit Abstand größte Budget erhält. Dahinter folgt mit etwa N$ 8,3 Milliarden das Gesundheitsministerium. Über das drittgrößte Budget darf sich das Verteidigungsministerium mit etwa N$ 5,8 Milliarden freuen. Shiimi, der seine Haushaltsrede der Jugend des Landes widmete, stellte ein Wirtschaftswachstum von 2,9 Prozent für 2022 in Aussicht. 2023 soll die Wirtschaft Namibias dann sogar um 3,7 Prozent wachsen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

NamPower stellt Kombat den Strom ab

NamPower hat angekündigt, Kombat in der kommenden Woche den Strom abzustellen. Hintergrund seien unbezahlte Stromrechnungen, wie der staatliche Stromversorger heute mitteilte. Das Unternehmen Congo Namibia Trading, welches Kombat mit Strom versorgt, soll NamPower mehr als N$ 29 Millionen schulden. Die Schulden würden zudem exponentiell steigen, ohne dass das Unternehmen die Verantwortung übernehme. Bereits im vergangenen Jahr hatte NamPower den Strom in Kombat zeitweise abgeschaltet. Das Bergwerk ist von den Stromabschaltungen […]

todayFebruar 24, 2022


0%