2021

Öffentliche Anhörungen zur Situation im Sambesi-Grenzgebiet

todaySeptember 17, 2021

Hintergrund
share close

Der ständige Ausschuss für Inneres und Sicherheit will ab der kommenden Woche öffentliche Anhörungen zur Situation im Grenzgebiet in der Sambesi-Region abhalten. Damit soll die genaue Sicherheitslage der Anwohner inmitten der Grenzstreitigkeiten mit Botswana erörtert werden. Die Anhörungen sind bei verschiedenen Gemeinschaften entlang des Chobe und Kwando geplant und sollen bis Oktober abgeschlossen werden. Erst gestern hatte Vizepremierministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah erklärt, dass man sich mit Botswana auf eine friedliche Beilegung des anhaltenden Konflikts geeinigt habe und Einschüchterungen durch die Streitkräfte des Nachbarlandes eingestellt werden sollen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Fehlende Finanzberichte bei Lokal- und Regionalverwaltungen

Diverse Lokal- und Regionalverwaltungen in Namibia hinken bei der Erstellung ihrer Jahresabschlussberichte nach wie vor hinterher. Laut Generalbuchprüfer Junias Kandjeke habe es zwar eine leichte Verbesserung gegeben. Noch immer waren im vergangenen Jahr mit Grootfontein und Okahandja aber zwei Stadtverwaltungen und insgesamt 23 weitere Ortsbehörden im Verzug. Auch für 10 der 14 Regionalräte des Landes lagen 2020 keine aktuellen Finanzberichte vor. Kandjeke forderte daher ein Ausbildungsprogramm des zuständigen Ministeriums für […]

todaySeptember 17, 2021


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.