grenzkonflikt

11 Ergebnisse / Seite 1 von 2

Soldaten der Botswana Defense Force bei einer Patrouille auf dem Chobe (Archivaufnahme); © Steve Allen Photo/iStock

2022

Zwischenfälle mit Botswana: ICC sieht keine Zuständigkeit

Der internationale Strafgerichtshof (ICC) hat Ermittlungen zum Tod von insgesamt vier Fischern auf dem Chobe im November 2020 abgelehnt. Die drei Namibier und ein Sambier waren damals von Soldaten der botswanischen Armee (BDF) erschossen worden. Die Organisation Caprivi Concerned Group hatte zuletzt einen Antrag an das ICC gestellt, nachdem ein Gericht in Botswana keine Schuld auf Seiten der BDF feststellen konnte. Laut einem Bericht der New Era wies nun auch […]

todayOktober 28, 2022

2022

BOT: Armee nicht wg. Tötung von Namibiern verantwortlich

Die botswanische Armee ist nicht für die Tötung von drei Namibiern und einem Sambier im Grenzgebiet am Chobe zur Verantwortung zu ziehen. Dieses Urteil wurde am Magistratsgericht in Kasane verkündet. Die BDF sei nicht mit dem Ziel der Tötung entsandt worden. Sie hätten sich nur verteidigt, nachdem die Opfer das Feuer eröffnet haben sollen. Die botswanische Armee habe die international üblichen Maßnahmen ergriffen, heißt es zur Begründung. Das bei den […]

todayJanuar 21, 2022

2021

Botswana will Probleme an der Chobe-Grenze entschärfen

Botswana will die unsichere Situation an der gemeinsamen Grenze mit Namibia im hohen Nordosten entschärfen. Dies sagte der botswanische Außenminister Lemogang Kwape laut dem Namibian. Demnach sei dem Land viel an der engen Freundschaft mit Namibia gelegen. Kwape reagierte auf einen Aufruf von Nationalratsmitgliedern in Namibia, wonach das südliche Afrika die diplomatischen Beziehungen zu Botswana einfrieren solle. Es würde weiterhin hochrangige bilaterale Treffen zur Situation geben, so Kwape. Die Grenzziehung […]

todayDezember 16, 2021

2021

Tötung durch Botswana-Soldaten mit vielen Ungereimtheiten

Zu den Todesumständen der von botswanischen Soldaten vor einem Jahr getöteten drei Namibier und eines Sambiers wurden nun Einzelheiten veröffentlicht. Die Soldaten der BDF gaben bei der Gerichtsanhörung in Kasane zu Protokoll, dass sie 32 Schüsse auf die Personen abgegeben hatten.  Insgesamt seien sieben Soldaten in zwei Booten in dem Grenzgebiet zwischen Namibia und Botswana im Einsatz gegeben. Vier Soldaten hätten die tödlichen Schüsse abgegeben. Ein Zeuge sagte aus, dass […]

todayNovember 19, 2021

2021

Zwischenfall mit Schusswechsel an der namibisch-sambischen Grenze

Gestern soll es zu einem Zwischenfall mit Schusswechsel an der namibisch-sambischen Grenze gekommen sein. Ersten Angaben von Nampol nach, seien mehrere Händler aus Sambia am Grenzübergang auf namibischer Seite gewesen. Sie seien einem Aufruf nicht gefolgt, in ihr Land zurückzukehren. Vielmehr hätten diese einige Polizisten mit Steinen angegriffen. Ein namibischer Polizist soll zunächst einen Warnschuss abgefeuert haben. Auch sambische Polizisten hätten einen Warnschuss abgegeben. Kurzzeitig seien mehrere Händler festgenommen und […]

todayOktober 27, 2021

2021

Öffentliche Anhörungen zur Situation im Sambesi-Grenzgebiet

Der ständige Ausschuss für Inneres und Sicherheit will ab der kommenden Woche öffentliche Anhörungen zur Situation im Grenzgebiet in der Sambesi-Region abhalten. Damit soll die genaue Sicherheitslage der Anwohner inmitten der Grenzstreitigkeiten mit Botswana erörtert werden. Die Anhörungen sind bei verschiedenen Gemeinschaften entlang des Chobe und Kwando geplant und sollen bis Oktober abgeschlossen werden. Erst gestern hatte Vizepremierministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah erklärt, dass man sich mit Botswana auf eine friedliche Beilegung […]

todaySeptember 17, 2021

2021

Grenzstreit mit Botswana soll friedlich beigelegt werden

Der Grenzstreit mit Botswana soll mit friedlichen Mitteln beigelegt werden. Darauf einigten sich die Außenminister beider Länder nach Angaben von Vizepremierministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah. Dazu sollen unter anderem die Lokalbehörden auf beiden Seiten der Grenze eine Partnerschaft eingehen. Zudem habe Botswana anerkannt, dass Bewohner beider Nationen gleichberechtigten Zugang zu den natürlichen Ressourcen der Region erhalten müssten. Anhaltende Einschüchterungen durch das botswanische Militär sollten daher eingestellt werden, so Nandi-Ndaitwah. Sie hatte sich […]

todaySeptember 16, 2021

2021

Lösung des Chobe-Konflikts zwischen Botswana und Namibia soll kommen

Das Außenministerium will eine schnelle Lösung im anhaltenden Grenzkonflikt in der Sambesi-Region erreichen. Laut Außenministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah sei dies zum Whole der grenznah lebenden Namibier dringend notwendig. Sie könnten nicht weiterhin in Angst leben, von der botswanischen Armee attackiert zu werden. Gespräche mit den traditionellen Führern der Region seien bereits gut verlaufen. Man verstehe das Verhalten Botswanas, denn illegale Grenzübertritte und Wilderei seien nicht akzeptabel. Spätestens bis Jahresende soll im […]

todaySeptember 8, 2021

2021

Chobe-Konflikt soll durch Partnerschaft beendet werden

Die Region Sambesi und der Distrikt Chobe in Botswana haben ein Partnerschaftsabkommen geschlossen. Medienberichten nach stimmten die Regierungen beider Länder der Zusammenarbeit zu. Ziel sei es die Ressourcen im Grenzgebiet des Chobe besser gemeinsam zu verwalten. Vor dem Hintergrund der seit Jahren anhaltenden Grenzprobleme, sei dies Experten nach ein wichtiger Schritt. Immer wieder hatte die botswanische Armee angeblich illegale Grenzübertritte von Namibiern mit Waffengewalt beendet. Zuletzt waren im November vergangenen […]

todaySeptember 6, 2021

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsted des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.