2022

Sicherheitsfirmen halten sich vielfach nicht an Arbeitsrecht

todayJuli 14, 2022 1

Hintergrund
share close

Über ein Drittel der Sicherheitsfirmen des Landes hält sich nach Angaben des Arbeitsministeriums nicht an das Arbeitsgesetz. Das hätten zwischen Januar und März 2022 durchgeführte Kontrollen ergeben. Besonders gravierend sei die Problematik im Süden des Landes, wo bei 73 Prozent der Kontrollen Verstöße festgestellt wurden. In erster Linie gebe es dabei Probleme mit ungezahlten Gehältern, nicht gerechtfertigten Entlassungen und unrechtmäßigen Gehaltsabzügen. Zudem würden einige Firmen offenbar erfahrene Angestellte entlassen, bevor diesen eine Gehaltserhöhung zustehe. Diese Positionen würden dann durch unerfahrene Bewerber besetzt, die dann nur den Mindestlohn von N$ 8,75 bekommen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

NTTU droht mit Taxistreik

Die Taxigewerkschaft NTTU hat aufgrund der hohen Spritpreise mit einem Streik gedroht. Laut NTTU-Präsident Werner Januarie seien Taxis nicht mehr profitabel. Gefordert wird daher eine Anhebung der Fahrpreise um 40 Prozent. Die Gewerkschaft habe bereits mehrfach erfolglos beim Ministerium um eine Anhebung der Fahrpreise für Taxis gebeten. Nun sollen die NTTU-Mitglieder ab dem 26. Juli in den Streik treten, bis den Forderungen nachgegeben wird. Der Preis für eine einfache Fahrt […]

todayJuli 14, 2022


0%