fischfluss-canyon

5 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2022

“Vermisste” Touristen im Fish River Canyon wohlauf

Die ursprünglich als vermisst gemeldeten vier Touristen im Fish River Canyon sind alle wohlauf. Das bestätigte NWR-Sprecher Nelson Ashipala gegenüber Hitradio Namibia. Zwei der Reisenden hätten bereits gestern den Canyon verlassen, zwei weitere würden heute erwartet. Alle vier Touristen seien bei bester Gesundheit. Der Exekutivdirektor im Tourismusministerium hatte zuvor gegenüber der NBC erklärt, dass es sich nie um einen Notfall gehandelt habe. Die Reisenden seien nicht vermisst, sondern lediglich aufgrund […]

todayMai 10, 2022

2022

Mehrere Touristen im Fish River Canyon vermisst

Im Fish River Canyon wird eine Gruppe Touristen vermisst. Nach Angaben des staatlichen Rastlagerbetreibers NWR soll es sich um insgesamt vier Reisende handeln. Gemeinsam mit dem Umweltministerium arbeite man rund um die Uhr, um die Vermissten zu finden. Die Betroffenen sollen am Samstag zu einer Wanderung durch den Canyon aufgebrochen sein und kurze Zeit später ein Notruf abgesetzt haben. Ein umgehend entsendeter Suchtrupp konnte die Gruppe nach NWR-Angaben jedoch nicht […]

todayMai 9, 2022

Konfiszierte Waffen bei der Operation Omake; © NAMPA

2016

14. Januar 2016 – Nachrichten am Morgen

Die Operation Omake zum Kampf gegen die Kriminalität in Namibia ist erfolgreich angelaufen. Man habe seit November 30 Feuerwaffen sowie viele Messer und Pangas beschlagnahmt, teilte die namibische Polizei NamPol gestern laut Presseagentur Nampa mit. Auch seien landesweit Drogen wie Cannabis, Mandrax und Kokain konfisziert worden. Zudem habe man 232 illegale Einwanderer verhaftet. Die Operation Omake hatte Anfang November in Windhoek begonnen und war Mitte Dezember auf alle 14 Regionen […]

todayJanuar 14, 2016

Fischfluss-Canyon; © Thomas Schoch/Wikimedia Commons

2016

13. Januar 2016 – Nachrichten am Morgen

Am Fischfluss-Canyon im Süden Namibias ist es noch nicht gelungen, die Leichen der beiden deutschen Urlauberinnen zu bergen. Der Allgemeinen Zeitung zufolge entsandte die Polizei einen zweiten, größeren Hubschrauber, um Bergungskräfte abzuseilen. Demnach liegen die Körper an einem von unten her nicht zugänglichen Hang am Fuße einer Steilwand zwischen dem Hauptaussichtspunkt und dem Hiker's Point, wo der Fischfluss-Wanderweg beginnt. Es handelt sich um Mutter und Tochter, die am Donnerstag offenbar […]

todayJanuar 13, 2016

Fischfluss-Canyon; © Thomas Schoch/Wikimedia Commons

2016

12. Januar 2016 – Nachrichten am Morgen

Die beiden deutschen Urlauberinnen, die im Fischfluss Canyon im Süden Namibias tot gefunden wurden, sind offenbar in den Tod gesprungen. Der Allgemeinen Zeitung zufolge haben die 47-jährige Frau und ihre 29-jährige Tochter eine entsprechende Notiz in ihrem Rucksack hinterlassen. Ihre Körper seien per Fernglas unterhalb einer steilen Felswand entdeckt worden, die zwischen zwei Aussichtspunkten liegt. Sie sollen heute geborgen werden. Die beiden Frauen waren laut AZ nach Namibia gekommen, um […]

todayJanuar 12, 2016

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsted des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.