handelsdefizit

28 Ergebnisse / Seite 1 von 4

2024

Exporteinnahmen steigen: Handelsdefizit sinkt leicht

Dank eines deutlichen Anstiegs der Exporteinnahmen ist das Handelsdefizit im April gesunken. Gleichzeitig gingen auch die Importausgaben leicht zurück. Nach N$ 4,6 Milliarden im März lag die Diskrepanz zuletzt bei N$ 3,1 Milliarden. Das teilte die Statistikagentur NSA heute mit. Das größte Handelsplus verzeichnete Namibia im April bei Uran, Diamanten und Fisch. Umgekehrt wurde bei Erdöl, Kupferkonzentrat und Ausrüstung für Bauunternehmen ein deutliches Defizit registriert. Die wichtigsten Exportmärkte waren zuletzt […]

todayJuni 4, 2024

Wichtigstes Importprodukt war zuletzt erneut Mineralöl; © nantonov/iStock

2024

Handelsdefizit sinkt auf niedrigsten Wert seit April 2021

Das namibische Handelsdefizit hat sich im Dezember 2023 deutlich verbessert. Nach Angaben der Statistikagentur hängt das vor allem mit einem Rückgang der Importausgaben um 25 Prozent zusammen. Das Handelsdefizit schrumpfte damit auf N$ 299 Millionen, Das ist der niedrigste Wert seit April 2021. Die meisten Ausfuhren gingen Ende vergangenen Jahres nach Botswana, Südafrika und Sambia. Die wichtigsten Produkte waren dabei Diamanten, nicht-monetäres Gold und Fisch. Umgekehrt wurde vor allem Mineralöl […]

todayFebruar 6, 2024

2024

Handelsdefizit im November 2023 bei N$ 4 Milliarden

Namibia hat auch im vergangenen November erneut deutlich mehr Importausgaben als Exporteinnahmen verzeichnet. Nach Angaben der Statistikagentur NSA stand das Handelsdefizit bei N$ 4 Milliarden. Dabei wurden insgesamt stark gestiegene Handelszahlen registriert. Die Einnahmen für Exporte gingen um 73 Prozent nach oben, die Ausgaben für Importe um beinahe 40 Prozent. Bei den Ausfuhren waren im November 2023 vor allem Uran, Diamanten und Gold wichtig. Umgekehrt dominierte Erdöl mit über einem […]

todayJanuar 18, 2024

2023

Weniger Exporte, mehr Importe im Oktober

Das namibische Handelsdefizit lag im Oktober deutlich über den Werten des Vormonats und des Vorjahresmonats. Dies teilte die Statistikagentur NSA nun mit. Das Defizit lag bei 4,5 Milliarden Namibia Dollar und damit mehr als doppelt so hoch wie im Oktober 2022. Während die Ausfuhreinnahmen um mehr als zwölf Prozent auf 6,8 Milliarden Namibia Dollar zurückgingen, stiegen gleichzeitig die Einfuhren um gut zwei Prozent auf 12,3 Milliarden Dollar. Die fünf wichtigsten […]

todayDezember 6, 2023

2023

Gemeinsamer Wirtschaftsrat mit Südafrika soll 2024 kommen

Bis März 2024 wollen Namibia und Südafrika einen gemeinsamen Wirtschaftsrat einrichten. Dazu unterzeichneten Vertreter beider Länder am vergangenen Freitag eine Absichtserklärung. Dadurch sollen die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den Nachbarländern gestärkt werden. Laut Handelsministerin Lucia Iipumbu sieht die Erklärung auch die Einrichtung eines Industrie-Entwicklungsfonds und die gemeinsame Weiterentwicklung der Wertschöpfungskette in der Automobilindustrie vor. Details wurden dazu vorerst nicht genannt. Im Rahmen des Treffens der binationalen Kommission zwischen Namibia und Südafrika […]

todayOktober 16, 2023

2023

Namibia will Handelsdefizit mit Südafrika verringern

Namibia und Südafrika wollen daran arbeiten, das Handelsdefizit zwischen beiden Nationen abzubauen. Wie das Handelsministerium gegenüber Hitradio Namibia erklärte, betrug es im vergangenen Jahr umgerechnet über N$ 40 Milliarden. Im Schnitt seien es jährlich rund N$ 25 Milliarden. Zum Auftakt seines Treffens mit seinem südafrikanischen Amtskollegen Cyril Ramaphosa erklärte Präsident Hage Geingob derweil heute: „Angesichts der Tatsache, dass ein großer Teil der namibischen Importe aus Südafrika stammt und das zu […]

todayOktober 13, 2023

Ein Containerschiff nahe Walvis Bay; © poco_bw/iStock

2023

Handelsdefizit steigt im Juli deutlich auf N$ 3,7 Milliarden

Das Handelsdefizit ist im Juli deutlich angestiegen. Zahlen der Statistikagentur NSA zufolge standen Exporteinnahmen von N$ 8,3 Milliarden zuletzt Importausgaben von N$ 11,9 Milliarden gegenüber. Die meisten Güter kamen zuletzt aus Südafrika, Peru und China, wobei vor allem Erdöl, Kupfer und Fahrzeuge eingeführt wurden. Die wichtigsten Exportmärkte waren Botswana, Südafrika und China. Die wichtigsten Exportgüter waren Diamanten, Uran und Fisch. Bei den Ausfuhren waren die Grenzübergänge Walvis Bay, Wenela zu […]

todaySeptember 6, 2023 2

Ein Lastwagen in der Omaheke-Region; © DarthArt/iStock

2023

Handelsdefizit halbiert sich im Juni

Das Handelsdefizit ist im Juni 2023 deutlich zurückgegangen. Dank stark gesunkener Einfuhren lag die Diskrepanz zwischen Importausgaben und Exporteinnahmen nur noch bei N$ 1,4 Milliarden. Im Vormonat waren es noch N$ 2,8 Milliarden. Entsprechende Zahlen veröffentlichte die namibische Statistikagentur (NSA) heute. Insgesamt verzeichnen im Jahresvergleich jedoch auch die Exporteinnahmen weiterhin einen Aufwärtstrend. NSA-Sprecher Iipumbu Sakaria erklärte dazu gegenüber Hitradio Namibia: „Wie üblich erwies sich Südafrika als das größte Exportziel des […]

todayAugust 1, 2023

Ein Containerschiff im Hafen von Walvis Bay; © dani1335/iStock

2023

Hohe Importkosten: Handelsdefizit steigt im Mai wieder

Durch deutlich gestiegene Importkosten hat sich das Handelsdefizit im Mai 2023 im Monatsvergleich mehr als verdoppelt. Nach N$ 1,3 Milliarden im April 2023 stand die Differenz zwischen Importausgaben und Exporteinnahmen im Mai bei N$ 2,8 Milliarden. Nach Angaben der Statistikagentur NSA befinden sich aber auch die Exporte generell im Aufwärtstrend. Die N$ 43 Milliarden aus den ersten fünf Monaten des Jahres bedeuten einen Anstieg von beinahe 20 Prozent im Jahresvergleich. […]

todayJuli 4, 2023

0%