hkia

17 Ergebnisse / Seite 1 von 2

© Zolnierek/iStock

2023

Menzies Aviation verliert erneut vor Gericht

Das Unternehmen Menzies Aviation hat erneut eine gerichtliche Niederlage einstecken müssen. Oberrichter Shafimana Ueitele wies einen weiteren Eilantrag des britischen Luftfahrtbodenabwicklers ab. Menzies wollte durchsetzen, wieder Zugang zum Internationalen Flughafen Hosea Kutako zu erhalten. Deshalb war der Eilantrag unter anderen gegen den Flughafenbetreiber NAC und den neuen Bodenabwickler Paragon Investment eingereicht worden. Mitte August war Menzies über Nacht vom Flughafen ausgeschlossen und von seinen Aufgaben entbunden worden. Ein Urteil im […]

todayOktober 4, 2023

2023

INTERPOL-Flüchtling am Hosea-Kutako-Flughafen verhaftet

Am Hosea-Kutako-Flughafen ist am Samstag ein südafrikanischer Staatsbürger verhaftet worden. Nach Polizeiangaben soll es sich um einen INTERPOL-Flüchtigen handeln. Er sei aus Angola eingereist und bei der Passkontrolle aufgefallen. Demnach wird er von den südafrikanischen Behörden wegen Betrugs in mehr als 200 Fällen gesucht. Der Verdächtige war laut Nampol bereits 2003 zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden und nach einem gescheiterten Berufungsverfahren 2011 außer Landes geflohen. Der 58-Jährige soll noch […]

todayOktober 2, 2023

Schon ab morgen soll Paragon Investment die Abfertigungsdienste am internationalen Flughafen übernehmen; © Namibia Airports Company

2023

NamRa steigt in Saga um Bodenabwicklung am HKIA ein

Im anhaltenden Streit um die Bodenabwicklung am Hosea-Kutako-Flughafen hat sich nun auch die Steuerbehörde NamRa eingeschaltet. Einer Pressemitteilung zufolge habe die Behörde die Bearbeitung und Abfertigung der Fracht aus der Menzies-Lagerhalle übernommen. Der Prozess habe am Mittwoch begonnen und soll bis kommenden Dienstag abgeschlossen sein. Lieferungen für den Blutspendedienst (NamBTS) und Coastal Couriers seien bereits freigegeben worden. Die Flughafenbehörde NAC hatte Menzies zuletzt aufgefordert, die Inventarliste an NamRa weiterzuleiten. Die […]

todaySeptember 15, 2023

Das Unternehmen Menzies Aviation streitet sich mit der NAC und Paragon Investment um die Bodenabfertigung am HKIA; © Menzies Aviation

2023

Menzies lässt nicht locker: Erneuter Eilantrag eingereicht

Menzies Aviation lässt auch nach der erneuten Niederlage vor Gericht nicht locker. Der ehemalige Bodenabwickler am Flughafen Hosea Kutako hat einen weiteren Antrag vor dem Obergericht eingereicht. Das Unternehmen beruft sich dabei auf eine deutsche Lieferung sogenannter Blutgruppen-Serologie-Reagenzen für den namibischen Blutspendedienst (NamBTS). Diese Reagenzen würden dringend zum Test von Blutspenden benötigt, seien aber aktuell im Menzies Lagerhaus am Flughafen eingeschlossen. Dazu würden weitere 23 Tonnen Fracht in dem Lagerhaus […]

todaySeptember 4, 2023 2

Mittlerweile bietet das Konkurrenzunternehmen Paragon die Bodenabwicklungsdienste am HKIA an; © NAC/Facebook

2023

Menzies Aviation unterliegt mit Eilantrag

Menzies Aviation ist mit seinem Eilantrag in Bezug auf die Bodenabwicklungsdienste am Flughafen Hosea Kutako gescheitert. Oberrichterin Johanna Prinsloo wies den Antrag ab, Menzies muss zudem die Verfahrenskosten tragen. Der ehemalige Bodenabwickler hatte eine Wiedereinsetzung als Dienstleister am internationalen Flughafen bei Windhoek gefordert. In ihrer Urteilsbegründung erklärte die Oberrichterin, dass der Räumungsbefehl gegen Menzies rechtens sei. Menzies habe kein Recht, auf der Erbringung von Bodenabfertigungsdiensten am Flughafen zu bestehen. Der […]

todaySeptember 1, 2023

Touristen bei der Ankunft am Internationalen Flughafen Hosea Kutako; © Paragon Investment

2023

Paragon erhält Rückendeckung durch NCAA und NAC

Die namibische Zivilluftfahrtbehörde (NCAA) hat dem neuen Bodenabwickler am Hosea-Kutako-Flughafen, Paragon Investment, den Rücken gestärkt. NCAA-Direktorin Toska Sem erklärte gegenüber der Namibian Sun, dass man das Unternehmen gründlich geprüft habe. Es gebe keine Zweifel an ihrer Fähigkeit, Bodenabfertigungsdienste am Flughafen durchzuführen. Gestern hatte die südafrikanische Fluggesellschaft Airlink unter Verweis auf nicht vorliegende Zertifizierungen die Frachtabfertigung am Internationalen Flughafen ausgesetzt. Derweil springt auch der Flughafenbetreiber NAC seinen neuen Partnern zur Seite. […]

todayAugust 24, 2023 2

Paragon Aviation bei der Abwicklung einer Airlink-Maschine; © Paragon Aviation/WhatsApp

2023

Airlink setzt seinen Frachtbetrieb am HKIA aus

Die südafrikanische Fluggesellschaft Airlink hat angekündigt, seinen Frachtbetrieb am Internationalen Flughafen Hosea Kutako bis auf Weiteres auszusetzen. Man könne diesen erst wieder aufnehmen, wenn Zertifizierungen und Genehmigungen zur Frachtabfertigung und Gefahrgutabfertigung durch den Bodenabwickler Paragon Investment vorliegen würden. Sollte man bis dahin den Betrieb fortsetzen, sei die Integrität von Airlink gefährdet, heißt es dazu. Der Passagierbetrieb sei davon jedoch nicht betroffen. Seit Samstag seien zusätzliche Airlink-Mitarbeiter aus Südafrika im Einsatz, […]

todayAugust 24, 2023 2

Das Unternehmen Menzies Aviation streitet sich mit der NAC und Paragon Investment um die Bodenabfertigung am HKIA; © Menzies Aviation

2023

Menzies legt zweiten Gerichtsantrag binnen vier Tagen vor

Der ehemalige Bodenabwickler am Internationalen Flughafen Hosea Kutako, Menzies Aviation, hat einen weiteren gerichtlichen Antrag eingereicht. Dies geht aus der Gerichtsakte hervor. Es ist der zweite Antrag binnen vier Tagen und einer von diversen seit Beginn des Streits mit dem Flughafenbetreiber NAC und dem neuen Bodenabwickler Paragon Investment vor gut zwölf Monaten. Zum einen sieht Menzies den Ausschluss aus dem Flughafen in der Nacht von Freitag auf Samstag als gegenstandslos […]

todayAugust 23, 2023

Touristen bei der Ankunft am HKIA; © Namibia Airports Company

2023

Menzies-Urteil am 1. September erwartet

Im anhaltenden Streit um die Bodenabfertigung am Flughafen Hosea Kutako soll erst am 1. September 2023 ein erneutes Urteil gefällt werden. Dabei geht es um einen Eilantrag des vorherigen Betreiberunternehmens Menzies Aviation. Darin wird eine 12-monatige Kündigungsfrist und somit eine Wiedereinsetzung Menzies als Dienstleister am internationalen Flughafen bei Windhoek gefordert. Sowohl das Konkurrenzunternehmen Paragon Investment, als auch der Flughafenbetreiber NAC lehnen den Antrag ab. Paragon kündigte gestern an, bis zur […]

todayAugust 22, 2023 2

0%