sadc

139 Ergebnisse / Seite 1 von 16

2022

Elektronisches SADC-Ursprungszeugnis eingeführt

Die namibische Steuerbehörde (NamRa) führt ein SADC-Ursprungszeugnis zur elektronischen Registrierung von Produkten (e-CoO) ein. Dies sei laut der Gouverneurin der Khomas Region, Laura McLeod-Katjirua, ein weiterer Meilenstein bei der Modernisierung des Zollwesens. Das digitale Zertifikat soll es Herstellern, Produzenten und Exporteuren ermöglichen, ihre Produkte elektronisch zu registrieren und Ursprungszeugnisse für Exportsendungen zu beantragen, so die Gouverneurin weiter. Laut dem leitenden SADC-Programmbeauftragten für den Zoll, Alcides Monteiro, kann das nationale eCoO-Modul […]

todayDezember 7, 2022

Ein bewaffneter Parkwächter mit eingelagertem Elfenbein in Simbabwe; © Jekesai Njikizana/AFP

2022

CITES lehnt internationalen Elfenbeinhandel ab

Der Elfenbeinhandel wird nicht wieder erlaubt. Dies entschied die Mehrheit der Vertreter der CITES-Konferenz in Panama und erteilte damit dem Antrag von zehn afrikanischen Staaten eine Absage. Wie die New Era berichtet wurde gleichzeitig auch die Einrichtung eines Beraterkomitees von Lokalverwaltungen abgelehnt. Die Staaten wollten, dass die Menschen die direkt mit den Wildtieren zusammenleben, ein Mitspracherecht erhalten. Die Ablehnung dieses sei ein besonders schwerer Schlag gewesen. Die SADC stehe geschlossen […]

todayNovember 22, 2022 2

Außenministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah bei der virtuellen Sitzung des AU-Sicherheitsrats am 7. November 2022; © MIRCO/Facebook

2022

Nandi-Ndaitwah: SAMIM muss gestärkt werden

Außenministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah hat eine Stärkung des SADC-Einsatzes (SAMIM) in Mosambik gefordert. Zum Auftakt der jüngsten Sitzung des AU-Sicherheitsrats sprach sie von finanziellen und logistischen Lücken bei der Mission. Diese könnten die bisher erreichten Fortschritte zunichtemachen. Die SADC hatte im Juli 2021 Truppen zur Bekämpfung von Terroristen im Norden Mosambiks entsendet. Namibia beteiligt sich nur finanziell an dem Einsatz. Auf dem jüngsten SADC-Gipfel war der Einsatz im August erneut verlängert […]

todayNovember 8, 2022

Namibias Handelsministerin Lucia Iipumbu (links) mit der EU-Botschafterin in Namibia, Sinika Antilla; © MIT/Facebook

2022

SADC und EU wollen Handel verstärken

Die Staatengemeinschaft des südlichen Afrikas (SADC) und die Europäische Union wollen den Handel zwischen den beiden Regionen verstärken. Bereits seit Februar 2018 haben mit Namibia, Botswana, Eswatini, Lesotho und Südafrika insgesamt fünf SADC-Staaten zollfreien Zugang zum europäischen Markt. Im Rahmen eines Forums in Namibia sollen nun die Möglichkeiten und Probleme dieser wirtschaftlichen Partnerschaft mit der EU erläutert werden. Außerdem soll ein Plan zur umfassenden Implementierung des Wirtschaftsabkommens mit der EU […]

todayOktober 31, 2022

2022

Weitere EU-Gelder für SADC-Mission in Mosambik

Die Europäische Union (EU) hat weitere Gelder für die SADC-Mission (SAMIM) im Norden Mosambiks angekündigt. Bis 2024 sollen umgerechnet über N$ 260 Millionen zur Verfügung gestellt werden. Nach EU-Angaben sollen damit Versorgungsgüter und militärische Ausrüstungsgegenstände gekauft werden. Aktuell besucht der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Josep Borrell, Mosambik. Dort kämpft seit Juli 2021 eine multinationale Eingreiftruppe der SADC gegen islamistische Extremisten. Der Einsatz wird auch von Namibia finanziell unterstützt.

todaySeptember 8, 2022

Die Präsidentenmaschine bleibt vorerst auf dem Boden; © Office of the President

2022

Präsident Geingob reist für SADC-Gipfel in die DRC

Präsident Hage Geingob bricht heute zum Gipfeltreffen der Entwicklungsgemeinschaft des Südlichen Afrika (SADC) nach Kinshasa auf. In der Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo soll er für das kommende Jahr den Vize-Vorsitz und damit die Agenden Verteidigung und Sicherheitskooperation übernehmen. Neuer Vorsitzender wird der Präsident der Demokratischen Republik Kongo, Félix Tshisekedi. Während des Gipfels besprechen die 16 Staats- und Regierungschefs ihre geopolitischen Strategien und wirtschaftliche Zusammenarbeit.

todayAugust 16, 2022

Stanley Similo

2022

Neuer pan-afrikanischer Fernsehsender in Namibia

In Kürze wird es ein weiteres öffentlich-rechtliches Rundfunkprogramm in Namibia geben. Binnen drei Monaten soll SABA TV on air gehen, wie der NBC-Generaldirektor Stanley Similio mitteilte. Er ist derzeit Präsident der SABA, der Southern African Broadcasting Association. Der neue Fernsehsender soll Programme von allen staatlichen Rundfunkanstalten aus allen Mitgliedstaaten der SADC bereitstellen. Ziel sei es den Zusammenhalt der Menschen im südlichen Afrika weiter zu stärken. Man wolle eine afrikanische Sichtweise […]

todayJuli 25, 2022

2022

SADC-Troika beschließt Verlängerung des Mosambik-Einsatzes

Die SADC-Troika hat eine kurzfristige Verlängerung des Mosambik-Einsatzes beschlossen. Die Truppen der sogenannten SAMIM-Mission sollen vorerst bis Mitte August im Einsatz bleiben. Die Staatengemeinschaft hatte im Juli 2021 eine multinationale Eingreiftruppe in den Norden Mosambiks entsendet. Zusammen mit mosambikanischen und ruandischen Soldaten bekämpfen sie dort islamistische Extremisten. Der Einsatz wird von Namibia finanziell unterstützt. Nach ersten Erfolgen waren aus der Region zuletzt wieder vermehrte Angriffe der Extremisten vermeldet worden. Über […]

todayJuli 14, 2022

2022

BoN-Ausblick 2023: Rohöl günstiger, Inflation runter

Namibias Wirtschaft wächst weiterhin deutlich. Dies sagte Zentralbankgouverneur Johannes !Gawaxab. Getrieben werde das Wachstum vor allem von den Sektoren Bergbau, Landwirtschaft, Transport, Tourismus und Handel. Erleichterung sieht die Bank of Namibia, zumindest im kommenden Jahr, im Bezug auf die Treibstoffpreise. Der Rohölpreis werde sich bei etwas mehr als 90 US-Dollar pro Barrel stabilisieren. Dies wären knapp zehn Prozent weniger als der für 2022 antizipierte Durchschnittspreis. Auch die Inflation in Namibia […]

todayJuni 16, 2022

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.