2024

Verträge für Otjikoto-Biomassekraftwerk unterzeichnet

todayMai 24, 2024

Hintergrund
share close

(mittig) NamPower-Geschäftsführer Simson Haulofu und DongFang Electric Vizepräsident Sun Zhenping © NamPower

Der Bau des 40 MW-Otjikoto-Biomassekraftwerks kann beginnen. In Windhoek wurden dazu heute die notwendigen Verträge mit dem chinesischen Staatsunternehmen Dongfang Electric und verschiedenen Lieferanten der notwendigen Biomasse unterzeichnet. Dabei erklärte NamPower-Geschäftsführer Simson Hauolfu: „Das Projekt ist eine der Antworten auf die lang erwartete Realisierung eines Grundlastkraftwerks in Namibia. Das Kraftwerk wird es NamPower ermöglichen, kosteneffizient Grundlaststrom zu liefern und wird zum Ausbau der Stromerzeugung des Landes beitragen.” Die Gesamtkosten werden mit rund N$ 2,64 Milliarden angegeben. Finanziert wird es größtenteils durch ein Darlehen der französischen Entwicklungsagentur (AfD) sowie durch Zuschüsse verschiedener Institutionen und der namibischen Regierung. Jährlich sollen in dem Kraftwerk ab der Fertigstellung 2027 zwischen 180.000 und 245.000 Tonnen Biomasse aus Eindringerbusch in Energie umgewandelt werden. Es dient auch als Pilotprojekt für mögliche ähnliche Projekte in der Zukunft.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%