2023

Windhoek gegen RED für zentralen Landesteil

todayNovember 16, 2023

Hintergrund
share close

Dem Stromnetz in Südafrika fehlen zu jeder Zeit mindestens 6.000 MW © iStock / Nico van Blerk

Die Windhoeker Stadtverwaltung hat in einer Stellungnahme den Alleingang des Elektrizitätskontrollrates (ECB) bemängelt. Es sei nicht zu verstehen, warum der ECB weiterhin daran festhalte, einen regionalen Stromverteiler (RED) für den zentralen Landesteil zu gründen. Damit würden der Hauptstadt wichtige Einnahmen aus dem Weiterverkauf von Strom an seine Einwohner und Unternehmen verloren gehen. Zudem hätte Windhoek gezeigt, dass man bei der Stromversorgung exzellent arbeite. Als eine der wenigen Lokalverwaltungen habe man keine Schulden beim Stromversorger NamPower, heißt es weiter. Die Stadt erhoffe sich, dass der ECB bei dem aktuell laufenden „Electricity Distribution Industry Summit“ ein besseres Verständnis für die Umstände entwickele.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%