2019

25. September 2019 – Nachrichten am Morgen

todaySeptember 25, 2019

share close

Das umstrittene chinesisch-namibische Tabakanbauprojekt in der Region Sambesi bringt dem Land nur sehr wenige Vorteile. Dies teilte Finanzminister Calle Schlettwein laut Namibian mit. Demnach werde das Projekt als Auslandsinvestition für fünf Jahre keinerlei Steuern in Namibia zahlen. Zudem wurden bisher lediglich sieben Namibier angestellt. 10 Millionen Namibia Dollar wurden bisher investiert. Solche Unternehmen würden laut Schlettwein mehr Unheil als Fortschritt für das Land bringen. – Bereits gestern waren Unstimmigkeiten zwischen Schlettwein und Wirtschaftsminister Tjekero Tweya ans Tageslicht bekommen. Schlettwein will solche Unternehmen unter dem EPZ-Gesetz nicht mehr erlauben.

Eine weitere neue Partei will bei den anstehenden Parlaments- und Präsidentschaftswahlen im November teilnehmen. Dies bestätigte die Wahlkommission ECN. Es handele sich um einen Antrag von SWAPO-Aktivist Kenneth Iilonga. Seine Partei soll den Namen “National Empowerment Fighting Corruption” NEFC tragen. Bereits Anfang des Jahres habe Iilonga versucht eine Partei zu registrierten, sei aber an diversen Formalitäten gescheitert. – Derzeit gibt es 17 registrierte Parteien im Land. Zehn sind in der Nationalversammlung mit mindestens einem Abgeordneten vertreten.

Die Angestellten der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt NBC haben die umgehende Rücknahme aller Sparmaßnahmen gefordert. Sie demonstrierten bereits gestern landesweit für diese Forderung. Nicht nur haben diese Maßnahmen zu Panik unter den Angestellten geführt, sondern auch den Namen der NBC beschädigt. Es sei nicht zu ertragen, dass die NBC in Zeiten der Wirtschaftskrise im Land Angestellte entlassen wollte, heißt es in einer Petition. Dass die NBC faktisch pleite ist, wurde von den Angestellten nicht thematisiert. – Anfang des Monats wurden drastische Sparmaßnahmen bei NBC eingeführt. So wurden vier der sechs Fernsehsender geschlossen. Zudem senden die beiden verbleibenden Sender und die Radioangebote nicht mehr durchgängig.

Die Gemeinde Usakos soll erstmals ein Einkaufszentrum erhalten. Dies stellten die Entwickler von „Upper Level Investments“ in Aussicht. Die Investition läge bei bis zu 15 Millionen Namibia Dollar. Die Mall, unweit der Abzweigung von Windhoek nach Swakopmund soll bis zu 25 Geschäfte fassen. Das Einzugsgebiet für das Einkaufszentrum läge weit über die Grenzen von Usakos hinaus und umfasse auch Karibib, Otjimbingwe und Okombahe. Bevor der Bau beginne, wolle man zunächst 75 Prozent der Ladenflächen vertraglich vermietet haben, heißt es.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

25. September 2019 – Sport des Tages

Namibischer Sport Leichtathletik Am Freitag beginnt in Doha die 17. Leichtathletik-Weltmeisterschaft. Für Namibia sind lediglich zwei Sportler teilnahmeberechtigt. Helalia Johannes geht als Mitfavoritin auf der 42,195 Kilometer der Marathonstrecke quer durch die Hauptstadt Katars ins Rennen. Reinhardt Thomas, der von der IAAF als Tomas Hilifa Rainhold geführt wird, tritt ebenfalls im Marathon an. Während Johannes gleich am Auftakttag der Wettkämpfe läuft, tritt Thomas erst zum Ende der WM am 5. Oktober an. Internationaler Sport Fußball Die Wahl des Argentiniers Lionel […]

todaySeptember 25, 2019


0%