2019

3. April 2019 – Nachrichten am Morgen

todayApril 3, 2019

share close

Bildungsministerin Katrina Hanse-Hirmarwa weist in ihrem Korruptionsprozess erneut alle Vorwürfe zurück. Laut Namibian erklärte sie gestern im Zeugenstand vor dem Obergericht, sie sei für die umstrittene Zuteilung von Häusern aus dem staatlichen Massen-Wohnungsbau-Projekt an ihre Verwandten vor vier Jahren als Gouverneurin der Region Hardap nicht verantwortlich gewesen. Ihre Befugnisse seien begrenzt gewesen und hätten ihr nicht erlaubt, auf das Verfahren Einfluss zu nehmen. Dies hatte sie bereits zu Beginn des Prozesses Ende Oktober erklärt. Mehrere Zeugen haben die Vorwürfe hingegen bestätigt. Hanse-Himarwa wird vorgeworfen, sie habe bei der Zuteilung von Häusern aus dem staatlichen Wohnungsbau-Projekt in Mariental im Dezember 2014 zwei Empfänger von der Liste streichen und durch zwei Verwandte ersetzen lassen.

Trotz wirtschaftlicher Rezession hat die Hafenbehörde NAMPORT im vergangenen Finanzjahr einen Rekordumsatz von mehr als einer Milliarde Namibia Dollar erzielt. Das habe Geschäftsführer Bisey Uirab in einer Pressemitteilung erklärt, berichtet die Allgemeine Zeitung. Der Kredit von 2,9 Milliarden Dollar, den man 2013 bei der Afrikanischen Entwicklungsbank aufgenommen habe, werde konsequent zurückgezahlt. Zudem seien die Vermögenswerte von NAMPORT bis 2018 auf über sieben Milliarden Dollar gestiegen. Uirab reagierte damit auf zwei kritische Analysen des Wirtschaftsexperten Rainer Ritter, die kürzlich in einer Publikationsreihe der Wirtschaftsvereinigung EAN erschienen waren. Er warf Ritter vor, wichtige Fakten ignoriert zu haben.

Ein ehemaliger Polizist muss wegen Ermordung seiner kleinen Söhne mit einer hohen Haftstrafe rechnen. Laut Allgemeiner Zeitung wurde der 33-jährige Albertus !Ganeb gestern schuldig gesprochen. Die Richterin habe es als erwiesen angesehen, dass !Ganeb Ende April 2014 in Windhoek seinen siebenjährigen Sohn mit vier gezielten Messerstichen getötet und dessen vierjährigen Bruder mit sechs Stichen derart schwer verletzt hat, dass dieser eine Woche später seinen Wunden erlag. Zugleich sprach das Gericht den Ex-Polizisten der schweren Körperverletzung hinsichtlich der Mutter für schuldig. Der Ex-Polizist hatte angegeben, sich an die Ereignisse nicht erinnern zu können, weil er stark betrunken gewesen sei.

Die Regierung will bestimmte Aufträge künftig ausschließlich an namibische Firmen und Kleinunternehmen vergeben. Das berichtet der Namibian unter Berufung auf Finanzminister Calle Schlettwein. Auf Grundlage des Beschaffungsgesetzes von 2015 wolle man Obergrenzen für Staatsaufträge festlegen, bei denen im Ausschreibungsprozess nur Angebote lokaler und kleiner Firmen berücksichtigt werden. Der zentrale Beschaffungsrat werde angewiesen, große Unternehmen auszuschließen. Zudem will die Regierung Kleinunternehmer mit Darlehen im Umfang von 110 Millionen Namibia Dollar fördern, die bei der Development Bank of Namibia beantragt werden können.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

3. April 2019 – Sport des Tages

Namibischer Sport Rugby Namibias U20-Rugbynationalmannschaft ist nach Kenia abgeflogen. Dort will sie ihren Titel als Afrikameister zum siebten Mal in Folge verteidigen. Wie auch bei der A-Nationalmannschaft, den Welwitschias, ist Namibia haushoher Favorit auf dem Kontinent. Südafrika als beste Nation des Kontinents nimmt traditionell nicht an der Afrikameisterschaft teil. Für Namibia geht es in Gruppe A zunächst gegen Gastgeber und Mitfavorit Kenia sowie Senegal und Tunesien. – Im Juli findet dann die Junioren-Rugby-WM in Brasilien statt. Fußball Harald Fülle ist […]

todayApril 3, 2019


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.