2019

6. November 2019 – Nachrichten am Mittag

todayNovember 6, 2019

share close

Die Oppositionspartei SWANU verlangt eine Neuaufstellung der staatlichen Parteienzuschüsse, damit diese sich in Wahlkämpfen auf Augenhöhe begegnen könnten. Laut Parteipräsident Tangeni Iijambo erhalte seine Partei für den derzeitig einen Sitz in der Nationalversammlung knapp 700.000 Namibia Dollar pro Jahr. Damit könne sie nicht konkurrenzfähig mit Parteien wie der regierenden SWAPO sein, die entsprechend mehr für ihre 77 Sitze erhalte. – Ziel der SWANU ist es fünf parlamentssitze bei der Wahl am 27. November zu ergattern. Gestern hatte die UDF für sich 15 Sitze, gegenüber den zwei bisherigen, als Ziel ausgegeben.

Aufgrund der deutlichen Zunahme von Vergewaltigungen in der Region Kavango-Ost, warnt die dortige Polizei Frauen davor nachts alleine herumzulaufen. Laut dem dortigen Kriminalleiter Bonifasius Kanyetu sehe man sich zu dem drastischen Schritt gezwungen. Alleine im Oktober sehen sieben Fälle von sexuellem Missbrauch angezeigt worden. Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher liegen, heißt es. Wenn überhaupt sollten sich Frauen und Mädchen nur in Gruppen nachts in der Öffentlichkeit, vor allem auch in abgelegenen Gebieten, aufhalten.

Die Bank of Namibia hat einen umfassenden Bericht zu Bankgebühren im Land nun veröffentlicht. Dieser sei unter statistischen Vorgaben in den vergangenen Monaten erstellt worden und solle die Vergleichbarkeit von Gebühren zwischen den einzelnen Geschäftsbanken ermöglichen. Insgesamt wurden neun Banken verglichen, heißt es von der Zentralbank. Den Angaben nach weichen die monatlichen Kosten je nach Bank und Kontoart erheblich voneinander ab. So liegen diese für Wenignutzer zwischen 30 und nahezu 300 Namibia Dollar pro Monat und für Vielnutzer zwischen knapp 50 und mehr als 800 Dollar.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

6. November 2019 – Sport des Tages

Namibischer Sport Cricket Namibias Cricket-Nationalmannschaft tritt bei ihrer ersten T20-Weltmeisterschaftsteilnahme überhaupt im kommenden Jahr in Australien in Gruppe B an. Gegner werden am 19. Oktober 2020 Bangladesch, am 21. Oktober Schottland und am 23. Oktober die Niederlande sein. In Gruppe A werden Sri Lanka, Papua-Neuguinea, Irland und der Oman antreten. Die besten zwei Teams einer jeden Gruppe rücken in die Hauptgruppenphase vor, für die bereits die acht besten Cricketnationen der Welt, darunter Südafrika, gesetzt sind. Rugby Die Welwitschias bleiben die […]

todayNovember 6, 2019


0%