2022

PDM warnt vor möglicher Korruption bei Grünem Wasserstoff

todayNovember 21, 2022

Hintergrund
share close

Im Zusammenhang mit den immensen Geldsummen, die für den Aufbau der Produktion von Grünem Wasserstoff in Namibia benötigt werden, hat die PDM vor möglicher Korruption gewarnt. Die jüngst angekündigten N$ 9 Milliarden durch die strategische Partnerschaft mit der Europäischen Union drohten politisch vernetzten Individuen zu Gute zu kommen, so die Oppositionspartei. Durch die anhaltende Verzögerung bei der Einrichtung einer Anlaufstelle für Whistleblower erlaube die anhaltende Plünderung von Staatsgeldern. Auch das Institut für öffentliche Politikforschung fordert bereits seit Längerem die Einführung dieses Büros im Kampf gegen Korruption.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Neugeborenensterblichkeitsrate in Namibia bei 2 %

Namibias Sterblichkeitsrate bei Kleinkindern und Neugeborenen liegt aktuell bei 2 Prozent. Das gab Vize-Gesundheitsministerin Esther Muinjangue in der vergangenen Woche bekannt. Das entspricht 20 Todesfällen pro 1.000 Geburten. Im Jahr 2000 soll diese Zahl noch bei 32 gelegen haben. Laut der Vizeministerin seien über die Hälfte dieser Todesfälle auf Frühgeburten zurückzuführen. Trotz der Fortschritte der letzten Jahre seien diese Zahlen noch immer zu hoch, so Muinjangue weiter. Gleichzeitig machte sie […]

todayNovember 21, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.