malaria

24 Ergebnisse / Seite 1 von 3

© smuay/iStock

2024

Oshikoto-Region überschreitet Epidemie-Schwellenwert

Die Oshikoto-Region kämpft weiterhin mit einem Malaria-Ausbruch. Zwischen Januar und Mitte Februar seien 256 Fälle verzeichnet worden, so der regionale Gesundheitsdirektor Joshua Nghipangelwa gegenüber der Nachrichtenagentur NAMPA. Die Daten würden darauf hindeuten, dass die Region den Schwellenwert für eine Epidemie überschritten hat. Die Behörden verteilen daher in den am schlimmsten betroffenen Gemeinden Moskitonetze. Dazu sind Teams unterwegs, die Häuser und Brutstätten für Moskito-Larven besprühen. Nach guten Niederschlägen im Norden hatte […]

todayFebruar 21, 2024

Laut Gesundheitsdirektor Ben Nangombe liegt die Malaria-Inzidenz in den meisten Gesundheitsdistrikten des Landes aktuell bei 5 Fällen pro 1000 Einwohnern; © panom/iStock

2024

20 Prozent mehr Malariafälle im hohen Norden

Nach örtlich guten Niederschlägen im Norden hat die Zahl der Malariafälle in den sogenannten vier O-Regionen zuletzt wieder zugenommen. So wurden im Dezember allein im Oshakati-Staatskrankenhaus 29 Fälle gemeldet. Dies sind knapp 20 Prozent mehr als im selben Monat des Vorjahres 2022. Indessen versicherte das Gesundheitsministerium, dass die seit Jahren durchgeführten Maßnahmen gegen Malaria weitergeführt werden. Sie haben insgesamt einen riesigen Erfolg gebracht und die Fallzahl in Namibia um mehr […]

todayJanuar 4, 2024

Laut Gesundheitsdirektor Ben Nangombe liegt die Malaria-Inzidenz in den meisten Gesundheitsdistrikten des Landes aktuell bei 5 Fällen pro 1000 Einwohnern; © panom/iStock

2023

Logistische und finanzielle Probleme im Kampf gegen Malaria

Das Gesundheitsministerium hat vor allem logistische und finanzielle Herausforderungen als größte Probleme im Kampf gegen Malaria angeführt. Sinkende Spendenbereitschaft für das Malaria-Programm, veraltete Sprühausrüstung und fehlende Fahrzeuge seien eine Belastung, so Gesundheitsdirektor Ben Nangombe. Zudem komme es auch zum Auftreten von Insektizidresistenzen. Trotz der Bemühungen im Kampf gegen Malaria gebe es daher immer wieder Ausbrüche, vor allem im Anschluss an starke Regenfälle. Insgesamt gibt es laut Nangombe jedoch auch Erfolge […]

todayAugust 3, 2023

2022

Malaria-Fälle nahmen 2021 leicht zu

In Namibia gab es im vergangenen Jahr gut 13.700 Malariafälle. Dies entspricht einem Anstieg von etwa 0,4 Prozent gegenüber 2020, wie dem SADC Elimination Report zu entnehmen ist. Insgesamt hat die Malaria laut der Weltgesundheitsorganisation WHO aber in Namibia in beispiellosem Maße abgenommen. Die absoluten Fallzahlen nahmen seit 2001 um etwa 97 Prozent ab. Namibia stehe am Rande der Auslöschung dieser häufig tödlichen Krankheit.  

todayApril 29, 2022 2

2022

Namibische Naturheilpflanzen im Kampf gegen Malaria & Co

Wissenschaftler aus Namibia und Mosambik arbeiten gemeinsam an der Nutzung indigenen Wissens im Kampf gegen drei Infektionskrankheiten. Dies teilte die namibische Kommission für Wissenschaft und Technologie NCRST mit. Ziel sei es, Behandlungsansätze im Kampf gegen Malaria, Tuberkulose und COVID19 zu finden. Finanziert werde das Projekt durch die international „Science Granting Council Initiative“ mit aktuell knapp 1,4 Millionen Namibia Dollar. Zwei Universitäten in Mosambik sowie die UNAM arbeiten an dem Projekt. […]

todayFebruar 14, 2022

2022

Deutlich mehr Malariafälle, zumindest in Ohangwena

Die Zahl der Malariafälle im Land steigt scheinbar weiter deutlich an. Der Gesundheits-Regionaldirektor aus Ohangwena meldete zuletzt fast 350 Fälle binnen eines Monats. Dies sind fast drei Mal so viel wie im gleichen Vorjahresmonat. Insgesamt gab es 2021 nahezu 1000 Fälle in Ohangwena. Positiv sei, dass lediglich eine Person an der Krankheit verstorben ist. Insgesamt sei Namibia aber weiterhin auf einem sehr guten Weg die Malaria auszurotten. Während es vor […]

todayFebruar 2, 2022

2021

Ministerium setzt Malaria-Sprühteams im Norden ein

Das Ministerium hat Sprühteams in 21 besonders von Malaria betroffene Bezirke entsendet. Sie sollen dort Innenräume mit Insektiziden besprühen. Dem Ministerium zufolge haben diese Mittel eine Wirksamkeit von bis zu 90 Prozent und halten monatelang vor. Insgesamt werden die Teams in neun Regionen des Landes zum Einsatz kommen. Die Kampagne dauert noch bis Dezember an. Im vergangenen Jahr wurden in Namibia über 13.500 Malariafälle vermeldet, mehr als 40 Personen starben […]

todayNovember 4, 2021

2021

WHO empfiehlt Malaria-Impfstoff für das südliche Afrika

Die Weltgesundheitsorganisation hat erstmals den Einsatz eines Malaria-Impfstoffs für Kinder empfohlen. Der Wirkstoff RTS,S soll dabei vor allem gegen die im südlichen Afrika dominante Variante der Krankheit helfen. Die Empfehlung basiert auf den Ergebnissen eines Pilotprogramms. Dabei wurden in Ghana, Kenia und Malawi seit 2019 rund 800.000 Kinder mit jeweils vier Dosen immunisiert. WHO-Direktor Tedros Ghebreyesus sprach in einer Pressemitteilung von einem lang ersehnten Durchbruch im Kampf gegen die Krankheit. […]

todayOktober 7, 2021

2021

19.000 Malaria-Fälle in Namibia seit Jahresbeginn

In Namibia wurden seit Beginn des Jahres 19.000 Malaria-Fälle verzeichnet. 31 Personen starben durch die von Moskitos übertragene Krankheit. Das teilte Gesundheitsdirektor Ben Nangombe am Dienstag in Windhoek mit. Die meisten Fälle wurden demnach zwischen Januar und April verzeichnet. Dennoch zeigte sich Nangombe zufrieden über die Fortschritte im Kampf gegen Malaria. Allein zwischen 2001 und 2011 habe man einen Rückgang um 98 Prozent bei Infektionen und Todesfällen verzeichnet. Zuletzt gab […]

todaySeptember 29, 2021

0%