2023

TransNamib weist IPPR-Forderungen nach neuen Ermittlungen zurück

todayMai 19, 2023

Hintergrund
share close

TransNamib soll nun als Tochterfirma für die Schulden von Air Namibia haften; © iStock/Frances Valdes

TransNamib hat die Forderungen des Instituts für öffentliche Politikforschung (IPPR) nach erneuten Ermittlungen in mögliches Fehlverhalten der Unternehmensführung zurückgewiesen. Es seien keinerlei neuen Informationen hervorgebracht worden, so TransNamib-Sprecherin Abigail Raubenheimer gegenüber Hitradio Namibia. Stattdessen berufe sich das IPPR auf Informationen, auf deren Grundlage sowohl der Finanzminister als auch die Anti-Korruptionskommission und der TransNamib-Vorstand die Führungsetage von Korruptionsvorwürfen freigesprochen habe. Weiter sagte sie: „Wir hatten gehofft, dass IPPR eine unabhängige Untersuchung dieser Vorwürfe einleiten und sich nicht nur auf den Bericht einer anderen Organisation verlassen würde, ohne die darin aufgestellten Behauptungen unabhängig zu überprüfen.” Das Institut habe damit sein Mandat nicht erfüllt, so Raubenheimer weiter. Das IPPR hatte zuletzt die Offenlegung sämtlicher Dokumente und eine erneute Überprüfung durch den zuständigen Parlamentsausschuss gefordert.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%