2022

Namibias Ernährungslage 2022 verbessert

todayNovember 10, 2022

Hintergrund
share close

Namibias Ernährungslage hat sich in den vergangenen zwölf Monaten verbessert. Dies geht aus dem Welt-Hunger-Index für das Jahr 2022 hervor. Namibia nimmt von 121 untersuchten Staaten den 78. Platz ein und verbesserte sich damit um einige Plätze. Insgesamt gelte die Hungersituation in Namibia als „moderat“. Aufgrund des Russland-Ukraine-Krieges werde sich jedoch global die Situation zum kommenden Jahr hin vermutlich deutlich verschlechtern. Grund ist die anhaltende Inflation, die Grundnahrungsmittel für die Ärmsten der Armen immer unerschwinglicher mache. Im südlichen Afrika ist die Ernährungssituation nur in Eswatini besser als in Namibia.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

„SDG Namibia One” zur Finanzierung der Wasserstoffprojekte

Durch ein neues Finanzierungssystem will Namibia in den kommenden Monaten Milliarden für die Herstellung von grünem Wasserstoff generieren. Dies teilte die namibische Delegation bei der UN-Weltklimakonferenz (COP 27) mit. Ziel sei es, in den kommenden zehn Monaten 17,8 Milliarden Namibia Dollar zusammenzubekommen. „SDG Namibia One” ist ein Mischfinanzierungssystem, das partnerschaftlich von Invest International, Climate Fund Managers und dem Environmental Investment Fund of Namibia verwaltet werden soll. Die Niederlande hatte als […]

todayNovember 10, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.