bergbau

389 Ergebnisse / Seite 42 von 44

Staatspräsident Hage Geingob (Archivaufnahme); © Joseph Nekaya/NAMPA

2016

12. Juli 2016 – Nachrichten am Morgen

Deutschland sollte Namibia bei den Gesprächen über den Völkermord in der Kolonialzeit nicht unter Druck setzen. Dazu habe Präsident Hage Geingob in einer Pressemitteilung gemahnt, berichtet die Allgemeine Zeitung. Demnach rügte er die deutschen Vertreter dafür, den Verlauf der Verhandlungen in den Medien zu besprechen. Zudem wolle Berlin aufgrund der bevorstehenden Bundestagswahl 2017 wohl auf eine rasche Einigung drängen. Der deutsche Sonderbeauftragte Ruprecht Polenz hatte zum Abschluss seines Namibia-Besuchs vor […]

todayJuli 12, 2016

2016

1. Juli 2016 – Nachrichten am Mittag

Die Weltwirtschaft, insbesondere in den aufstrebenden Staaten, durchlebt weiterhin eine schwierige Phase. Laut einer Quartalsanalyse der Bank of Namibia sei Namibia, trotz eines Rückgangs im Bergbau und der Landwirtschaft, gut aufgestellt. Die steigende Inflationsrate muss jedoch, zusammen mit dem schwachen Wechselkurs des Namibia Dollars, weiterhin aufmerksam beobachtet werden. Der Rückgang an Aufnahmen von Privatkrediten sei positiv zu bewerten, da so die Überschuldung der Gesellschaft gebremst werde. Das Staatsdefizit gehe deutlich […]

todayJuli 1, 2016

2016

21. Juni 2016 – Nachrichten am Morgen

Das Programm der staatlichen Essensausgabe für bedürftige Namibier soll kommende Woche Donnerstag offiziell vorgestellt werden. Das habe Präsident Hage Geingob gestern angekündigt, meldet die Presseagentur Nampa. Zuvor hatte er im Staatshaus mit Vertretern von Landwirtschaftsverbänden, der Farmer-Gewerkschaft und des Fleischrates über Beiträge zur Essensausgabe gesprochen. Bei der Verteilung und Lagerung der Nahrungsmittel sollen Groß- und Einzelhandel einbezogen werden. Verteilungszentren sind laut Nampa nicht mehr geplant. Geingob hatte vor kurzem Pläne […]

todayJuni 21, 2016

EU-Botschafterin Hybaskova & Vize-Außenminister Mushelenga; © Joseph Nekaya/NAMPA

2016

14. Juni 2016 – Nachrichten am Morgen

Die Wirtschafts-Partnerschaft mit Europa sollte Afrika helfen, seine Versorgung mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser und Strom zu sichern. Das habe Namibias Vize-Präsident Nickey Iyambo gestern zur Eröffnung der gemeinsamen Konferenz der Parlamentarier von AKP-Staaten und EU in Windhoek erklärt, meldet die Presseagentur Nampa. Die Parlamente der beteiligten Staaten müssten die Umsetzung des EPA-Abkommens beobachten und prüfen, ob es den Lebensstandard der Menschen erhöht. Namibia hatte das Abkommen am Freitag unterzeichnet; das Parlament […]

todayJuni 14, 2016

Karte des Mudumu-Nationalparks; © NamParks Project - Ministry of Environment and Tourism Namibia, CC BY-SA 2.5/Wikimedia Commons

2016

11. Mai 2016 – Nachrichten am Abend

Die mutmaßlichen Mörder des deutschsprachigen Reiseleiters Andi Maier bleiben weiter in Haft. Eine Anhörung vor dem Obergericht in Oshakati wurde heute, nach nur wenigen Minuten, auf den 20. Juli vertragt. Die Verdächtigen konnten keinen zugelassenen Rechtsbeistand vorweisen. Die Verhandlung war vom Gericht in Katima Mulilo an das Obergericht in Oshakati verwiesen worden. Die drei Verdächtigen wurden gestern dorthin transportiert und bleiben in Oshakati in Haft. - Der 42-jährige Maier wurde […]

todayMai 11, 2016

Tankstelle in Namibia (Archivaufnahme); © Shinovene Immanuel/NAMPA

2016

28. April 2016 – Nachrichten am Abend

Die Treibstoffpreise bleiben im Mai in Namibia unverändert. Damit kostet ein Liter Benzin in Walvis Bay weiterhin 10,04 Namibia Dollar. Herkömmliches Diesel schlägt mit 9,42, schwefelarmes Diesel mit 9,47 Namibia Dollar zu Buche. Die Rohölpreise auf dem Weltmarkt seien im April relativ stabil gewesen und der Namibia Dollar habe sich gegen den US-Dollar leicht erholen können. Eine eigentlich nötige Erhöhung der Preise werde im Mai durch den Nationalen Energie-Fonds aufgefangen. […]

todayApril 28, 2016

Rössing-Tagebau bei Arandis; Quelle: Ikiwaner/Wikimedia Commons, GFDL 1.2

2016

27. April 2016 – Nachrichten am Morgen

Das geplante Gesetz zur Förderung historisch Benachteiligter in der Wirtschaft (NEEEF) stößt auch im Bergbau auf Kritik. NEEEF gefährde die Attraktivität Namibias für Investoren, sagte der Präsident der Bergbau-Kammer, Kombadayedu Kapwanga, laut Allgemeiner Zeitung gestern auf der Jahresversammlung. Der Presseagentur Nampa zufolge appellierte er an den Stromkonzern NamPower, den von Bergwerken erzeugten Strom in das nationale Netz aufzunehmen. Es handle sich zurzeit um 67 Megawatt. Geplant seien weitere 38 Megawatt […]

todayApril 27, 2016

Streik bei Rosh Pinah Zinc; © NAMPA

2016

7. März 2016 – Nachrichten am Abend

Der Streik von Bergleuten der Zinkmine Rosh Pinah dauert weiterhin an. Das Bergbauunternehmen setze nun, am 13. Tag des Streiks, Bergleute die nicht zur Bergbauarbeiter-Gewerkschaft gehören, ein. Dadurch verschärfe sich auch der Konflikt innerhalb der Arbeiter. Etwa 100 der 369 Mitarbeiter arbeiten weiterhin. - Die Bergleute verlangen nun 10 Prozent mehr Lohn und Gehalt, das Minenunternehmen ist bereit 5,5 Prozent zu zahlen. Tunesien gerät immer mehr ins Visier von Islamisten: […]

todayMärz 7, 2016

Rössing-Tagebau bei Arandis; Quelle: Ikiwaner/Wikimedia Commons, GFDL 1.2

2016

3. März 2016 – Nachrichten am Abend

Die wichtigen Uranminen in Namibia haben keinem negativen Einfluss auf das Problem der Wasserversorgung in Zentralnamibia. Es werde vor allem Wasser aus der Entsalzungsanlage Areva genutzt. Einige Minen haben zudem eigene Bohrlöcher zur unterstützenden Wasserversorgung. In Notsituationen dürfen die Bergwerke auch Wasser aus den Tiefen des Swakop-Riviers entnehmen. Die Wasserversorgung für Langer Heinrich, Rössing und Husab sei so für mindestens 20 Jahre gesichert. – Die zentralen Landesteile werden aktuell von […]

todayMärz 3, 2016

0%