fischereiministerium

29 Ergebnisse / Seite 1 von 4

Fischer in der Region Sambesi; © Faith Sankwasa/NAMPA

2022

Kleinfischerei soll rechtlich klarer geregelt werden

Die Regierung will die Kleinfischerei in Namibia rechtlich klarer regeln. In einem neuen Aktionsplan heißt es dazu, dass es zwar theoretisch genug Regularien für den Sektor gebe. Diese seien aber über zahlreiche nationale und internationale Gesetze und Richtlinien verteilt. Stattdessen benötige man ein eigenes Gesetz für die Kleinfischerei. In Namibia fällt darunter jegliche Fischerei, die für den eigenen Konsum und den Weiterverkauf im kleinen Rahmen gedacht ist. Das Fischereiministerium will […]

todayNovember 8, 2022

2022

Binnenfischerei-Projekte am Neckartal-Damm eine Option

Am Neckartal-Damm sollen möglicherweise in Zukunft Projekte zur Binnenfischerei betrieben werden. Ein Expertenteam des Fischereiministeriums war dabei zuletzt vor Ort, um die Nachhaltigkeit solcher Projekte auszuloten. Nun soll eine Machbarkeitsstudie entstehen. Zudem soll ein Bericht zum Einfluss auf die Umwelt erstellt werden. Einem Bericht der NBC zufolge sind bereits jetzt viele Gemeinden in der Region vom Fischfang abhängig. Vielfach fehle es jedoch an der notwendigen Ausrüstung. Zudem gebe es immer […]

todayOktober 11, 2022 2

2022

Fischereiministerium: Keine Verantwortung für Massenkündigung

Das Fischereiministerium hat die Verantwortung für die jüngste Massenkündigung von Fischern in Walvis Bay zurückgewiesen. Fischereiminister Derek Klazen erklärte dazu vor der Nationalversammlung, dass die Fischer einem Irrtum erlegen seien. So sollen sie von Unternehmen ohne Fangquoten mit besseren Gehältern geködert worden sein, in der Annahme, dass die Fangquoten an die Arbeiter gebunden seien. Dies sei aber sachlich falsch, versicherte Klazen. Die Betroffenen waren Teil von mehr als 1.200 Fischern, […]

todayOktober 5, 2022

Fischerboote vor Lüderitz; © inthestride/iStock

2022

Regierung will lokalen Fischkonsum ankurbeln

Die Regierung will den Fischkonsum in Namibia ankurbeln. Fischereiminister Derek Klazen hofft darauf, dass mindestens 30 Prozent der für dieses Jahr ausgegebenen Fangmenge für Bastard-Makrelen in Namibia verbleiben. Etwa 100.000 Tonnen sollten in Namibia nicht nur verkauft, sondern auch verarbeitet werden. Durch diesen Wertschöpfungsprozess würden auch Arbeitsplätze entstehen, so Klazen. Er wies zudem auf die gesundheitlichen Aspekte von Fisch hin. Das Fischereiministerium möchte einen Pro-Kopf-Konsum von mehr als 20 kg […]

todaySeptember 30, 2022

2022

280.000 Namibier leben von Kleinfischerei

Mehr als 280.000 Namibier leben indirekt von der Kleinfischerei. Das entspricht nach Angaben des Fischereiministeriums rund 11 Prozent der Gesamtbevölkerung. In dem Sektor sollen jährlich mehr als N$ 250 Millionen umgesetzt werden. Mit einem neuen Aktionsplan soll die Kleinfischerei nun unterstützt werden. Dabei soll zunächst die Wichtigkeit der Fischer für die Wirtschaft des Landes hervorgehoben werden. Die Kleinfischerei sei laut Fischereiminister Klazen zudem ein wichtiger Bestandteil für die Ernährungssicherheit in […]

todayJuni 10, 2022

2022

Regierung versteigert weitere Fischfangrechte

Die Regierung hat eine weitere Auktion für Fischfangrechte angekündigt. Am 01. Juli werden 1.000 Tonnen Seeteufel versteigert. Es ist die zweite Auktion dieser Art in diesem Jahr. Zuvor waren bereits die Fangrechte für 11.000 Tonnen Bastardmakrelen angeboten worden. Bis Ablauf der Frist Ende April waren dabei jedoch keinerlei Angebote eingegangen. Die letzte Auktion im Jahr 2021 wiederum hatte über N$ 400 Millionen in die Staatskassen gespühlt.  

todayJuni 8, 2022

2022

Keine Gebote für Bastardmakrelen bei Regierungsauktion

Die jüngste Versteigerung von Fangrechten für Bastardmakrelen war offenbar ein Flop. Wie das Finanzministerium gegenüber dem Namibian bestätigte, sind bis zum Ablauf der Auktion Ende April keinerlei Angebote eingegangen. Versteigert werden sollten insgesamt 11.000 Tonnen Bastardmakrelen. Eine Versteigerung von Fangrechten ohne einen einzigen Bieter gab es bisher noch nie. Bei der letzten Auktion im vergangenen Jahr hatte die Regierung insgesamt über N$ 400 Millionen für die Staatskassen erhalten.  

todayMai 13, 2022

2022

Fischereiministerium und Sea Shepherd arbeiten zusammen

Das Fischereiministerium hat eine erneute Zusammenarbeit mit der Umweltschutzorganisation Sea Shepherd bestätigt. Laut Fischereiminister Derek Klazen hätten beide Parteien im März 2022 ein Abkommen unterzeichnet, um das „Ocean Warrior“ genannte Schiff der Organisation im Kampf gegen illegalen Fischfang in namibischen Gewässern einzusetzen. Gerüchte, wonach die Regierung das Schiff gemietet habe, wies Klazen hingegen zurück. Namibia trage im Rahmen der Kooperation lediglich die Kosten für den Einsatz der Gesetzeshüter, die aus […]

todayMai 12, 2022

2022

Fast 60 Prozent der Fischfangrechte aus 2021 ungenutzt

Beinahe 60 Prozent der im vergangenen Jahr vergebenen Fischfangrechte wurden nicht genutzt. Das berichtet Nampa unter Berufung auf Fischereiminister Derek Klazen. Demnach seien trotz der versteigerten Fangquoten rund 51.000 Tonnen Bastardmakrelen nicht gefangen worden. Laut des Ministers liege das unter anderem daran, dass die Versteigerung zu spät im Jahr stattgefunden habe. Sein Ministerium hatte zuletzt angekündigt, die Auktion der Fangrechte daher in diesem Jahr früher abhalten zu wollen. Die Regierung […]

todayMärz 7, 2022

0%