internationaler währungsfonds

13 Ergebnisse / Seite 1 von 2

Nico Smit ist im Schattenkabinett Minister für Finanzen und Nationale Planung (Archivaufnahme); © Chelva Wells/Nampa

2022

PDM: Regierung buckelt vor dem Internationalen Währungsfonds

Die Opposition hat der Regierung vorgeworfen, sich seine Finanzpolitik vom Internationalen Währungsfonds (IWF) diktieren zu lassen. Als Reaktion auf die jüngste Haushaltszwischenbilanz erklärte der PDM-Abgeordnete Nico Smit, dass man aufgrund der hohen Verschuldung gar keine andere Wahl habe. Jedes Jahr würde die Regierung dann mit Zahlenspielereien versuchen, den IWF zu beschwichtigen, um die Kreditwürdigkeit nicht zu verlieren. Finanzminister Shiimi hatte zuletzt überwiegend positive Wirtschaftsaussichten verkündet. Auch Finanzexperten hatten die Zwischenbilanz […]

todayNovember 4, 2022

2022

IWF sieht namibische Wirtschaft auf gutem Weg

Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet mit einer Erholung der namibischen Wirtschaft. Bei einer Pressekonferenz gab IWF-Projektleiterin Giogia Albertin bekannt, dass man mit einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts von 3% in diesem und 3,2% im kommenden Jahr rechne. Einen Vorteil sieht Albertin vor allem im namibischen Energiesektor: „Wir sehen großes Potential beim grünen Wasserstoff in Namibia. So könnten Investoren angelockt und Arbeitsplätze geschaffen werden“. Die Unterstützung des IWF in Namibia koppelt an […]

todayOktober 6, 2022

2021

IWF bleibt mit Wachstumsprognose unter der Zentralbank

Der Internationale Währungsfonds IWF prognostiziert ein Wirtschaftswachstum von 1,3 Prozent für dieses Jahr in Namibia. Für das Jahr 2022 wiederum werden bis zu 3,6 Prozent vorhergesagt. Damit weicht der Fonds leicht von den Zahlen der namibischen Zentralbank ab, die 1,4 Prozent für dieses und 3,4 Prozent für das kommende Jahr voraussagt. Gleichzeitig soll dem IWF zufolge die Staatsverschuldung im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt auf beinahe drei Viertel ansteigen. Im südlichen Afrika […]

todayOktober 22, 2021

2021

Namibia erhält Finanzspritze durch IWF-Sonderziehungsrechte

Namibia erhält im Rahmen der Sonderziehungsrechte des Internationalen Währungsfonds (IWF) eine deutliche Finanzspritze. Bei der gestrigen Ausschüttung wurden Namibia rund 183 Millionen sogenannte SDRs zugeteilt. Dass entspricht nach dem aktuellen Wechselkurs umgerechnet etwa N$ 4 Milliarden. Die Sonderziehungsrechte sind eine Art finanzielle Rücklage, auf die Mitgliedsländer jederzeit zugreifen können. Im Gegensatz zu Krediten müssen sie jedoch nicht zurückgezahlt werden. Die Sonderziehungsrechte waren durch die IWF-Direktorin Kristalina Georgieva zuletzt als einzigartige […]

todayAugust 24, 2021

2021

10. Juni 2021 – Nachrichten am Mittag

Die UN-Generalversammlung hat eine politische Erklärung zur verstärkten Bekämpfung von HIV/Aids verabschiedet. Unter dem Co-Vorsitz von Namibia formulierten die 193 Mitgliedsstaaten das Ziel, HIV/Aids bis 2030 als Gesundheitsgefahr zu eliminieren. Vize-Präsident Nangolo Mbumba zeigte sich in einer Rede stolz über die Rolle Namibias beim Zustandekommen der Erklärung. Es gebe aber noch viel zu tun: „Unequal progress in reducing new HIV infections, limited access to treatment and unending Aids related deaths-with […]

todayJuni 10, 2021

2021

1. April 2021 – Nachrichten am Abend

Der Internationale Währungsfonds hat Namibia offenbar den beantragten milliardenschweren Kredit genehmigt. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Demnach erklärte der IMF, dass die umgerechnet etwa vier Milliarden Namibia Dollar dem Land helfen würden, die negativen Auswirkungen der Corona - Pandemie auf den Staatshaushalt auszugleichen. Gleichzeitig sollten die Gelder auch beim Kauf von Impfstoffen zum Einsatz kommen, heißt es weiter. Die Stadtverwaltung von Otjiwarongo rechnet nach den Regenfällen in diesem Jahr mit […]

todayApril 1, 2021

2020

6. August 2020 – Nachrichten am Nachmittag

Namibia hat drei weitere Todesopfer in Zusammenhang mit COVID19 zu beklagen. Laut Gesundheitsminister Kalumbi Shangula handelt es sich um einen 70-jährigen Mann und eine 52-jährige Frau aus Walvis Bay sowie eine 73-jährige Frau aus Swakopmund. Alle hätten Vorerkrankungen gehabt. Insgesamt gab es 112 neue Fälle des Coronavirus, die in den vergangenen 24 Stunden nachgewiesen wurden. Hiervon stammen 42 aus Walvis Bay 36 aus Swakopmund, 19 aus Windhoek und neun aus […]

todayAugust 6, 2020

2020

29. Juli 2020 – Nachrichten am Morgen

Auch Namibia hat einen Antrag auf Nothilfe beim Internationalen Währungsfonds IMF gestellt. Die Rede ist laut dem Namibian von 4,5 Milliarden Namibia Dollar. Es ist das erste Mal seit der Unabhängigkeit des Landes, dass Namibia Geld vom IMF beantragt, betonte demnach das Finanzministerium. Der Staatshaushalt weise für das aktuelle Finanzjahr ein Defizit von 21,4 Milliarden Namibia Dollar auf. 10,4 Milliarden Namibia Dollar sollen auf dem lokalen Kapitalmarkt beschafft werden. Die […]

todayJuli 29, 2020

2019

14. April 2019 – Nachrichten am Mittag

Der Internationale Währungs-Fonds IWF plant die Zukunft des Bezahlens weltweit. Und hierbei will dieser vor allem auf Erfahrungen aus Afrika zurückgreifen. Der Kontinent gelte als absoluter Vorreiter bei innovativen und vor allem mobilen Zahlsystemen. Fast in jedem Staat, so auch Namibia, gäbe es sichere Bezahlmechanismen mit dem Mobilfunktelefon, heißt es. Digitale Bezahlmethoden würden in Afrika mehr und mehr das Bargeld ablösen. Dies sei vor allem in kleineren Orten der Fall. […]

todayApril 12, 2019

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.