jagd

21 Ergebnisse / Seite 1 von 3

Der als „Problemtier” geschossene Löwe XPL 107 („Mwezi”); © Inkin Mandt/Facebook

2023

DeLHRA fordert Moratorium auf Wüstenlöwen-Jagd

Die Organisation Desertlions Human Relations Aid (DeLHRA) fordert ein Moratorium auf die Jagd von sogenannten Wüstenlöwen in der Kunene-Region. Dies wird mit dem drastischen Rückgang der Population begründet. Das Umweltministerium hatte zuletzt erklärt, dass sich in der Region noch etwa 60 Löwen befinden. Zuletzt war dort das Männchen „Mwezi” als Problemtier deklariert und daraufhin zur Jagd freigegeben worden. Die DeLHRA spricht in diesem Zusammenhang von einer Übertreibung. Gleichzeitig wirft die […]

todayOktober 23, 2023

2023

Geschossener Wüstenlöwe als „Problemtier” deklariert

Das Umweltministerium hat den jüngst in der Gegend von Palmwag gejagten Wüstenlöwen als Problemtier deklariert. Laut Ministeriumssprecher Romeo Muyunda habe das Tier in den letzten Monaten 14 Ziegen und einen Brahmanen-Bullen gerissen. Auch Maßnahmen wie der Einsatz eines GPS-Halsbands hätten nicht geholfen: „Das Tier hat weiterhin Vieh gejagt, obwohl es in dem Gebiet genügend Wild gibt. Die betroffenen Gemeinden haben Sorgen geäußert. Als verantwortungsbewusstes Ministerium hatten wir keine andere Wahl, […]

todayOktober 19, 2023

2023

Shifeta: Naturschutz wichtig für wirtschaftliche Entwicklung

Umweltminister Pohamba Shifeta hat die Bedeutung des Naturschutzes für die Wirtschaft afrikanischer Länder hervorgehoben. Dies betonte er in seiner Rede zur Eröffnung des African Wildlife Consultative Forums, welches gestern in Windhoek startete. Er warnte davor, dass in vielen Regionen die Zahl der Wildtiere in den letzten Jahren drastisch gesunken sei. Deshalb rief er dazu auf, neue Strategien zu entwickeln, um den Wildtierbestand nachhaltig zu steigern. Gleichzeitig müssten auch die individuellen […]

todayOktober 10, 2023 2

Uncategorized

MEFT: Trophäen-Abschusslizenz für Nashorn rechtlich einwandfrei

Das Umweltministerium hat in einer Erklärung den geplanten Trophäenabschuss eines Nashorns begründet. Es handele sich um ein altes Schwarzes Nashorn, das nicht mehr für die Vermehrung von Interesse sei. Das Tier werde in Einklang mit der namibischen Verfassung und den nationalen und internationalen Gesetzen erlegt. Die Einnahmen kommen dem Game Product Trust Fund zugute, der verschiedene Schutzprojekte in Namibia, unter anderem für Nashörner, finanziert. In den sozialen Medien waren unter […]

todayJuli 11, 2023

Ausgestellte Jagdtrophäen auf der Jahreshauptversammlung der NAPHA; © Hitradio Namibia

2022

NAPHA verurteilt möglichen Trophäen-Bann scharf

Der namibische Jagdverband (NAPHA) hat einen möglichen Jagdtrophäen-Bann in Großbritannien scharf kritisiert. Auch wenn das Vereinigte Königreich nicht der Kernmarkt sei, würde sich der Ruf nach einem Bann auch auf die EU und Deutschland ausweiten, so NAPHA-Präsident Axel Cramer. Gegenüber Hitradio Namibia erklärte er dazu: „Es ist wie ein Grasbrand, wir müssen einfach versuchen, das Feuer abzuschlagen, damit sie nicht erfolgreich sind.“ Zuvor hatte bereits Umweltminister Pohamba Shifeta ein mögliches […]

todayNovember 29, 2022 3

Nashorn im Etosha-Nationalpark (Symbolbild); © Linea Dishena/Nampa

2022

CIC für Nutzung von Breitmaulnashörnern in Namibia

Der ”International Council for Game and Wildlife Conservation” CIC steht hinter dem Wunsch Namibias das Breitmaulnashorn von CITES-Anhang I zu streichen. Dies berichtet der Namibian. Die stattdessen geplante Einstufung in Anhang II würde die bessere wirtschaftliche Nutzung der Population ermöglichen. So sei dann der Lebendverkauf im Rahmen von internationalen Tierschutzprojekten, sowie die Trophäenjagd möglich. Namibia habe ein lückenloses Konzept vorgelegt, in dem der Naturschutzgedanke an oberster Stelle stehe, so das […]

todaySeptember 16, 2022

2022

Neokolonialismus – Gemeindevertreterin beschuldigt Großbritannien

Die Namibierin Maxi Pia Louis vom Community Leaders Network hat Großbritannien des Neokolonialismus beschuldigt. Laut der britischen Zeitung „The Guardian“ ist der Anlass ein neuer Gesetzesentwurf, der Trophäenimporte nach Großbritannien verbieten soll. Pia Louis richtet sich dabei direkt an den britischen Umweltminister Zac Goldsmith und den Comedian Ricky Gervais, der sich besonders für ein Ende der Trophäenjagd einsetzt. Sie hebt vor allem hervor, dass Afrikaner nicht mit in die Debatte […]

todayJuni 1, 2022

2022

Umweltausschuss fordert Reform der Naturschutzverordnung

Der Umweltausschuss fordert eine Änderung der Naturschutzverordnung von 1975. Das geht aus einem Bericht des Ausschusses hervor. So sollen die Lokalverwaltungen eigenständige Entscheidungen im Umgang mit Problemtieren treffen dürfen. Aus dem Bericht geht weiterhin hervor, dass die Gemeinden höhere Jagdquoten bekommen sollten. Auch die Fuhrparks der lokalen Behörden müssten erneuert werden. Von Ende Februar bis Ende März war der Ausschuss in verschiedenen Regionen Namibias unterwegs, um sich ein Bild von […]

todayMai 24, 2022

2022

Shifeta für mehr Einfluss Afrikas bei Wildtierschutz-Fragen

Umweltminister Pohamba Shifeta verlangt mehr Mitspracherecht Afrikas bei internationalen Fragen des Naturschutzes, der Wildtiernutzung und Trophäenjagd. Dies sagte Shifeta bei einer Umwelttagung im belgischen Brüssel mit dem Titel „Is Africa being heard? Hunting, Conservation and Livelihoods“. Namibia habe gezeigt wie sich Umweltschutz und nachhaltige Nutzung der Tierwelt miteinander verbinden lassen. Es sei deshalb wichtig, dass Entscheidungen wie ein mögliches EU-Verbot zum Import von Trophäen, nicht von oben herab gefällt, sondern […]

todayApril 27, 2022

0%