reichtum

11 Ergebnisse / Seite 1 von 2

2023

Namibia als neuer Millionärs-Hotspot in Afrika?

Die Anzahl der Millionäre in Namibia soll in den kommenden Jahren deutlich steigen. Laut einem Bericht des Finanzunternehmens New World Wealth befinden sich aktuell 2150 US-Dollar-Millionäre in Namibia. Diese Anzahl könnte bis 2040 auf über 10.000 Personen ansteigen. Namibia sei perfekt positioniert, um Afrikas nächster Millionärs-Hotspot zu werden. Gründe dafür seien Namibias Sicherheit, die niedrigen Steuern und das gut entwickelte Bankensystem. Die Kopplung des Namibia Dollars an den südafrikanischen Rand […]

todaySeptember 20, 2023

Im vergangenen Jahr wurden im Privatsektor mehr als N$ 4 Milliarden an Krediten aufgenommen; © johan10/iStock

2023

Namibier werden immer reicher; Führungsrolle in Afrika

Im “Africa Wealth Report 2023” der Beratungsfirma Henley & Partners wurde Namibia als Paradebeispiel für afrikanische Entwicklung hervorgehoben. Namibia werde in der kommenden Dekade eines der am schnellsten wachsenden Länder sein. Das Nettovermögen nehme dabei bis 2032 um 60 Prozent oder mehr zu. Aktuell verfügen die Menschen im Land über ein Vermögen von 26 Milliarden US-Dollar, umgerechnet 470 Milliarden Namibia Dollar. Es gibt dem Bericht nach 2100 US-Dollar-Millionäre. Drei Namibier […]

todayMärz 29, 2023 2

2022

Namibier die drittreichsten in Afrika

Namibier sind die drittreichsten Menschen in Afrika. Dies geht aus dem nun veröffentlichten „Africa Wealth Report 2022“ hervor. Demnach liegt das Pro-Kopf-Vermögen nur in Mauritius und Südafrika über dem namibischer Bürger. Während es in Mauritius bei umgerechnet mehr als 500.000 Namibia liegt, beträgt das Vermögen je Einwohner in Südafrika etwa 160.000 und in Namibia 145.0.000 Namibia Dollar. In Namibia und Südafrika herrsche weiterhin eine große Kluft zwischen arm und reich. […]

todayApril 29, 2022

2022

Namibia bleibt eine der ungleichsten Nationen der Welt

Trotz leichter Verbesserungen bleibt die Kluft zwischen Arm und Reich in Namibia sehr groß. Laut einem neuen Bericht der Weltbank ist nur in Südafrika die Vermögensverteilung noch ungleicher. Demnach besitzen zehn Prozent der namibischen Bevölkerung 65,5 Prozent des Gesamtvermögens des Landes. In Namibia würden dem Bericht nach vor allem auch historische Begebenheiten wie die Landverteilung zur Ungleichheit beitragen. Zugleich warnt die Weltbank davor, dass die Corona bedingten Lockdowns die Armut in […]

todayMärz 10, 2022

2021

Namibia drittreichster Staat in Afrika

1600 Namibier gelten als US-Dollar-Millionäre. Dies geht aus dem aktuellsten Bericht zum Reichtum in Afrika der AfrAsia Bank hervor. Demnach gäbe es keine US-Dollar-Milliardäre im Land. Die reichsten Namibier haben ein Vermögen von 22 Milliarden US-Dollar. 50 Namibier gelten als extrem wohlhabend und haben ein Vermögen von mehr als 10 Millionen US-Dollar, umgerechnet etwa 155 Millionen Namibia Dollar. Die Hälfte des Vermögens der 1600 reichsten Menschen im Land sei in […]

todayOktober 25, 2021

2020

30. September 2020 – Nachrichten am Morgen

Die Einstufung Namibias als Land mit höherem mittleren Einkommen stelle weiterhin ein großes Problem dar. Darauf verwies Staatspräsident Hage Geingob bei einer Konferenz zur Entwicklung in COVID19-Zeiten. Demnach stehe Namibia damit als eines der reichsten Länder in Afrika dar, was den Zugang zu internationalen Hilfs- und Entwicklungsgeldern massiv beschränke. Namibia sei zwar ein entwickeltes Land, jedoch stark vom primären Wirtschaftssektor und äußeren Einflüssen abhängig. Die Einstufung geschehe auf Grundlage des […]

todaySeptember 30, 2020

2019

8. Januar 2019 – Nachrichten am Abend

Das Umwelt- und Tourismusministerium hat auf Nachfrage gegenüber Hitradio Namibia Stellung zu Anschuldigungen in den Sozialen Medien genommen. Die Ressourcen des Ministeriums seien aufgrund der Haushaltslage stark beschränkt. Man vertrete dennoch den Standpunkt, dass die staatlichen Schutzgebiete nach bestem Wissen und Gewissen geführt würden. Das Ministerium habe zudem nie bestritten, dass es Probleme und große Aufgaben gäbe. Man sei sich der Situation einiger Infrastruktureinrichtungen in den Schutzgebieten seit langem bewusst. […]

todayJanuar 8, 2019

2017

26. Oktober 2017 – Nachrichten am Morgen

Namibia fühlt sich in der Nordkorea-Frage vom US-Nachrichtensender CNN und von den Vereinten Nationen ungerecht behandelt. Das sei gestern in einer emotionalen Debatte im Parlament deutlich geworden, berichtet die Allgemeine Zeitung. Demnach warf Informationsminister Tjekero Tweya CNN vor, über die Geschäftsbeziehungen Namibias zu Nordkorea irreführend berichtet zu haben. Er betonte zudem, dass die Regierung dem UN-Sanktionskomitee seit Juni 2015 immer wieder Berichte und Informationen vorgelegt habe. Alle Nordkoreaner hätten das […]

todayOktober 26, 2017

Finanzminister Schlettwein (Archivaufnahme); © World Trade Organization/Wikimedia Commons

2016

12. Mai 2015 – Nachrichten am Morgen

In Namibia ist das Pro-Kopf-Einkommen gestiegen und die Kluft zwischen Arm und Reich etwas kleiner geworden. Das habe Finanzminister Calle Schlettwein gestern auf einem Führungsseminar der Regierung erklärt, meldet die Presseagentur Nampa. Allerdings müsse noch mehr gegen die Ungleichheit der Einkommen getan werden. Der Ökonom Joseph Stiglitz aus den USA, der das Seminar als Experte leitete, bestätigte dies. Wirtschaftswachstum eines Landes führe nicht automatisch dazu, das alle Bürger davon profitieren. […]

todayMai 12, 2016

0%