überschwemmung

3 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2023

Weitere Fluten befürchtet – PDM fordert finanzielle Hilfen

Das Landwirtschaftsministerium hat vor weiteren Regenfällen in Angola gewarnt. Für die Regionen Ohangwena, Oshana und Omusati wurden Notfallpläne aktiviert und die Bewohner vor möglichen Überschwemmungen gewarnt. Das Efundja genannte Flutphänomen hatte Namibia Anfang Januar erreicht. Mindestens eine Person kam bisher in den Wassermassen ums Leben. Oppositionsführer McHenry Venaani forderte derweil wirtschaftliche Hilfspakete für die betroffenen Personen im Norden des Landes.

todayFebruar 1, 2023

Zwei Fischer in einem überfluteten Oshana (Archivaufnahme); © Mathias Nanghanda//Nampa

2023

Fluten im Norden „kein Grund zur Panik“ 

Angesichts des Hochwassers in den nördlichsten Regionen des Landes hat das Wasserministerium die Bewohner zu erhöhter Vorsicht aufgerufen. Aktuell würden die Wassermassen allerdings noch kein Sicherheitsrisiko darstellen, so die Exekutivdirektorin Ndiyakupi Nghituwamata. Grund zur Panik gebe es daher nicht. Das Ministerium habe ein Team von Hydrologen entsendet, um die Situation vor Ort zu überwachen. Am Freitag hatte das Efundja genannte Flut-Phänomen erstmals Namibia erreicht. Gleichzeitig bestätigte Nghituwamata noch einmal, dass […]

todayJanuar 16, 2023

2022

Heftige Regenfälle sorgen für Chaos in Windhoek

In Windhoek haben heftige Regenfälle gestern zeitweise für Chaos gesorgt. Am Nachmittag fielen in Teilen der Hauptstadt bis zu 100 Millimeter Regen in unter einer Stunde. In der Folge gab es Sturzfluten. Die Riviere kamen stark ab. Im Wernhil-Einkaufszentrum wurde die untere Etage überflutet. Zudem wurden auch andernorts Bars und Geschäfte beschädigt. Vor allem aus den Stadtteilen Ludwigsdorf, Klein Windhoek und Hochlandpark meldeten Hörer zudem auch Schäden an Privatgebäuden. Auf […]

todayDezember 15, 2022

0%