selbstmord

24 Ergebnisse / Seite 1 von 3

Die Telefonseelsorge Lifeline/Childline erreicht man jederzeit unter 116 und 106

2022

Gesundheitsministerium besorgt über Anstieg der Suizide

Das Gesundheitsministerium will die Suizid-Prävention des Landes stärken. Laut Vize-Gesundheitsministerin Esther Muinjangue sei Namibia eines der Länder mit der höchsten Suizid-Rate weltweit. Allein zwischen Januar 2021 und Mai 2022 wurden 679 Selbstmorde registriert. Am schlimmsten betroffen sind die Regionen Omusati, Ohangwena und Khomas. Der Großteil der Suizide wird durch Männer begangen. Laut der Vizeministerin seien die Zahlen zuletzt drastisch angestiegen. Um die Prävention voranzutreiben, sollen nun die Ursachen vermehrt erforscht […]

todayJuli 27, 2022

2021

Viele Selbstmorde in Namibia

Binnen 18 Monaten von Januar 2020 bis Juni 2021 gab es knapp 750 Selbstmorde im Land. Zudem habe es fast 1200 fehlgeschlagene Versuche gegeben, teilte das Gesundheitsministerium mit. In 85 Prozent aller Fälle sind Männer betroffen. Die meisten Selbsttötungen habe es in der Region Omusati gegeben. Es folgen Ohangwena, Khomas und Otjozondjupa. Es müssen definitiv mehr dagegen von staatlicher Seite, insbesondere durch Aufklärung und Hilfsangebote unternommen werden, betonte das Ministerium. […]

todaySeptember 8, 2021

2021

23. Juni 2021 – Nachrichten am Morgen

Das isländische Fischereiunternehmen Samherji hat sich für seine mutmaßlich führende Rolle im „Fishrot“-Skandal bei den Namibiern entschuldigt. Dem Namibian nach erklärte der Geschäftsführer schriftlich, dass das Verhalten von Samherji zwischen 2014 und 2019 falsch war. Thorsteinn Már Baldvinsson sehe eine persönliche Verantwortung, dass unter seiner Unternehmensführung derartiges Fehlverhalten durchgeführt wurde. Baldvinsson selber gilt laut dem Whistleblower Jóhannes Stefánsson als Kopf hinter dem größten Korruptionsskandal in der namibischen Geschichte. Dieser hingegen […]

todayJuni 23, 2021

2021

8. Januar 2021 – Nachrichten am Morgen

Nach der Festnahme des bekannte Unternehmers David Moller am Dienstag, weißt sein Arbeitgeber D&M Rail Construction jegliche Involvierung in mögliche Geldwäsche zurück. Moller war laut Namibian am Dienstag verhaftet worden und bleibe vorerst bis zum 18. Januar in Untersuchungshaft in Gobabis. D&M Rail Construction gehört zum Großteil dem vor mehr als einem Jahr im Rahmen des „Fishrot“-Skandals festgenommenen Geschäftsmann James Hatuikulipi. Die Verhaftung Mollers soll mit Immobiliengeschäften von Hatuikulipi und […]

todayJanuar 8, 2021

2020

15. Mai 2020 – Nachrichten am Nachmittag

Der vor Kurzem gefundene junge Swakopmunder Sanitäter wurde nicht ermordet. Dies gab die Polizei aufgrund der Obduktionsergebnisse bekannt. Es habe sich vielmehr um einen grausamen Selbstmord gehandelt. Die verkohlten sterblichen Überreste des 28-Jährigen waren vergangene Woche in der Küstenstadt gefunden worden. Einen Abschiedsbrief habe er nicht hinterlassen. Der Kriminalfall werde damit geschlossen. Das Bildungsministerium befindet sich weiterhin in intensiven Gesprächen zur Öffnung der Schulen. Eine Entscheidung hierzu sei noch nicht […]

todayMai 15, 2020

2020

6. Mai 2020 – Nachrichten am Morgen

Einer der wohl schlimmsten Kinderschänder der namibischen Geschichte hatte gestern seinen ersten Gerichtstermin. Wie die Allgemeine Zeitung berichtet, wurde der 48-jährige Wickus Maree dem Haftrichter in Windhoek vorgeführt. Ihm wird aktuell achtfacher Kindesmissbrauch und Menschenhandel vorgeworden. Die Polizei ermittelt aber laut dem Namibian in mindestens 26 weiteren Fällen. Maree war am Freitag nach einem internationalen Fahndungserfolg der namibischen und niederländischen Polizei sowie Interpols festgenommen worden. Seine nächste Anhörung ist für […]

todayMai 6, 2020

2019

15. April 2019 – Nachrichten am Abend

Entgegen anderslautender erster Informationen sind beim morgigen Mordanschlag in Arandis zwei und nicht drei Personen Opfer gewesen, Dies bestätigte die Polizei in der Region Erongo. Es handele sich wie berichtet bei den Opfern um den 72-jährigen Leiter des Bergbau- und Technologieinstituts NIMT, Eckhardt Mueller, und seinen 60-jährigen Vize Heimo Hellwig. Eine dritte Person, Trainingsleiter Hendrik Koekemoer befand sich, anders als sonst üblich, erst später vor Ort. Zwischenzeitlich wurde auch der […]

todayApril 15, 2019

2019

2. April 2019 – Nachrichten am Morgen

Das Bildungsministerium denkt darüber nach, die Zahl seiner Mitarbeiter zu reduzieren. Das habe Staatssekretärin Sanet Steenkamp gestern bei der Erläuterung des Budgets ihres Ressorts erklärt, berichtet der Namibian. Dabei gehe es um Personal des Ministeriums sowohl auf nationaler als auch auf regionaler Ebene. Vom Gesamtbudget von 13,7 Milliarden Namibia Dollar müssen Steenkamp zufolge 10 Milliarden für Gehälter aufgebracht werden. Weitere 1,4 Milliarden Dollar sind für Beiträge zur Renten- und Sozialversicherung […]

todayApril 2, 2019

2019

1. April 2019 – Nachrichten am Morgen

Nach dem Fund der Leiche einer jungen Frau im Westen Windhoeks wird darüber gerätselt, ob es sich um Mord oder Selbstmord handelt. Laut Allgemeiner Zeitung wurde der enthauptete Körper der Frau am Freitagmorgen auf den Bahngleisen nahe dem Einkaufszentrum Game entdeckt und als Leiche der seit Mittwoch vermissten 29-jährigen Elna-Marie Abbott identifiziert. Am Nachmittag sei auch ihr Wagen gefunden worden - in einer etwa einen Kilometer entfernten Parkgarage. Einem dort […]

todayApril 1, 2019

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsted des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.